Abriss geht voran

Ist fast abgerissen: Der Lidl-Markt in der Wedemarktstraße.

Voraussichtlich Mitte Juni beginnt der Bau des neuen Lidl-Supermarktes

Mellendorf (lo). Vor gut eineinhalb Wochen konnten die Wedemärker beim Lid-Markt an der Wedemarkstraße 85 noch einkaufen, mittlerweile ist der Supermarkt fast abgerissen. Mit schweren Geräten ist die Firma Bähre aus Lehrte angerückt und nimmt sich seit vergangenem Dienstag den Abrissarbeiten an. Zuvor stand bereits die komplette Entkernung des Gebäudes sowie des gesamten Parkplatzes an. „Alles, was nicht zum Bauschutt gehört, haben wir rausgeholt“, erläutert Bähre-Prokurist Manuel Hermida-Lorenz. Und weiter: „Das waren unter anderem verschiedene Folienabschnitte und Holz.“
Seit Freitagabend steht zudem die mobile Brechanlage auf der Baustelle, um das restliche Material zu brechen. Dies ist allerdings unterteilt in graues und rotes Material. „Zum grauen Material gehören unter anderem das Pflaster und der Beton“, erklärt Hermida-Lorenz. Das gebrochene Material wird im Anschluss auf der Baustelle gelagert und soll für den Neubau verwendet werden. Das rote Material, wozu der Ziegelbruch zählt, wird ebenfalls gebrochen. Für den Neubau wird dies allerdings nicht verwendet. „Das müssen wir dann abtransportieren lassen“, sagt Hermida-Lorenz.
Ist der Abriss aber erst einmal geschafft, kümmern sich die Mitarbeiter von Bähre um das Fundament des neuen Supermarktes. Die Arbeiten sind voraussichtlich Mitte Juni abgeschlossen. Danach kann der Rohbau starten. Die Wiedereröffnung ist voraussichtlich im Dezember.
.