Advents-Vorgeschmack in der Wedemark

Bei Klipphahn dominierte in vielen Bereichen die Farbe Rot.

Ausstellungen, Basar und Wintermarkt machten Lust auf Weihnachten

Wedemark (awi). Adventlicher Vorgeschmack in der Wedemark: Bereits eine Woche vor dem ersten Advent hatten die Wedemärker Gelegenheit sich mit Dekorativem bei Glühwein und anderen Leckereien auf die Adventszeit vorzubereiten. Beim Adventsbasar in Abbensen herrschte reger Andrang, die Auswahl war groß. Die Klasse 8c der IGS besserte mit Selbstgebasteltem ihre Klassenkasse auf, um eine Fahrt in eine Yachtschule finanzieren zu können. Bei den Besuchern lagen die Kerzenhalter auf natürlichem Material hoch im Kurs und die Tombola wartete mit höchst attraktiven Preisen auf. Wer wissen wollte, was er gewonnen hatte, musste sich allerdings gedulden. Sofort eingelöst wurden nur die Gutscheine für die 50 Bratwürstchen. Das vielfältige Angebot in Abbensen wurde wie im letzten Jahr von Martin Müsken mit Wein und Tee bereichert. Beim Resser Wintermarkt lief es langsamer an, aber auch hier hatten sich die Aussteller einiges einfallen lassen. Hier war allerdings die Schlange am Girosstand am längsten. Sehr zufrieden war auch Achim Klipphahn von Klipphahn Grün erleben. Das Team bekam von den Besuchern viel Lob für ihre gelungenen Gestecke in den Trendfarben, bei denen vor allem Rot dominierte, und die vielen Dekorationsanregungen für ein gemütliches Zuhause.