Aktion Saubere Feldmark

Die fleißigen Helfer aus Gailhof mit ihrem gesammelten Müll.

Bürgerverein, Schützenverein und Freiwillige Feuerwehr arbeiten gemeinsam

Gailhof. Bürgerverein, Schützenverein und Freiwillige Feuerwehr haben in Gailhof zur Aktion „Saubere Feldmark“ aufgerufen. Zu Beginn des Frühjahrs trafen sich 30 Gailhofer Bürger am Dorfgemeinschaftshaus, um entlang der Straßen und Wege des Dorfes großen Rausputz zu halten. Ausgerüstet mit roten Müllsäcken durchkämmten gemeinsam mit den Erwachsenen auch viele Kinder und Jugendliche mit großem Engagement Grünflächen und Wegesränder. Unterstützt wurden sie dabei tatkräftig von der Ortsbürgermeisterin Christa Goldau. Die freiwilligen Helfer fanden neben Plastiktüten, Glasflaschen und Verpackungen auch ausgediente Stühle, Matratzen, Autoreifen und ein Werbeschild, alles Dinge, die eigentlich in die Mülltonne oder zum Sperrmüll gehören.
Zum Abschluss eröffneten die Gailhofer die diesjährige Grillsaison. Mit Bratwurst, selbst gemachtem Kartoffelsalat und Nachtisch konnten sich die Aktiven nach getaner Arbeit stärken. Die Kinder und Jugendlichen freuten sich über Eisgutscheine, die der Ortsrat als Belohnung zur Verfügung gestellt hatte und die bei hoffentlich bald steigenden Temperaturen dann eingelöst werden können. Die Vereine danken allen Helfern und Unterstützern für die engagierte Teilnahme an der Aktion.