Aktivitäten heruntergefahren

Die Wedemärker Naturfreunde bei ihrem letzten gemeinsamen Ausflug. Foto: I. Mehrmann

Keine Vereinsaktivitäten mehr 2020 bei den NaturFreunden

Wedemark. Im August hatten die Wedemärker NaturFreunde ihr Programm nach langer
Pause wieder aufgenommen und zur großen Freude für die Mitglieder Ausflüge
und Wanderungen in kleinen Gruppen unternommen, vor allem in der Wedemark
und in der Region Hannover. Zuletzt ging es im Oktober zu den historischen
Bergterrassen am Gehrdener Berg. Die derzeit herrschenden Einschränkungen durch die Corona-Pandemie bedeuten für den Verein erneut das Herunterfahren aller Aktivitäten in den
kommenden Monaten; dies betrifft neben Ausflügen, Wanderungen und Kartenspiel in der Laube vor allem das geplante Grünkohlessen Ende November. Nun ist ein solches frohes Wiedersehen mit vielen Mitgliedern in weite Ferne gerückt. Ein neues Programm für 2021 wird angeboten, sobald die Corona-Regelungen es möglich machen.