Alle Ortsschilder gestohlen

Der ortsschildlose Ortseingang von Abbensen aus Richtung Negenborn.

Dorf Abbensen ist jetzt ohne Identität

Abbensen (awi/st). „Das ist kein Kavaliersdelikt mehr. Die Polizei ermittelt wegen Diebstahl, Amtsanmaßung und gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr“, sagt Gemeindesprecher Ewald Nagel: Gleich alle drei Ortseingangsschilder sind vermutlich in der Nacht zum Sonnabend in Abbensen verschwunden – sie wurden illegal abgebaut. Wer mit seinem Fahrzeug am Wochenende von Helstorf oder Dudenbostel kommend in den Ort fuhr, konnte dies mit der zuletzt gebotenen Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h tun. Autofahrer aus Richtung Negenborn hätten Abbensen sogar mit einer „erlaubten“ Geschwindigkeit von 100 km/h durchfahren können. Daher hat die Straßenmeisterei in Abstimmung mit der Gemeinde am Montag als erstes Tempo-50-Schilder an den jeweiligen Ortseingängen aufstellen lassen. Am Sonntagmorgen hatte ein Anwohner der Polizei mitgeteilt, dass das Ortseingangsschild an der Alten Zollstraße fehlt. Vor Ort konnte die Beamten feststellen, dass sowohl das Ortsausgangsschild in Richtung Helstorf als auch das Eingangsschild aus Richtung Negenborn entwendet wurde. Darüberhinaus wurde bei der Absuche festgestellt, dass auch das Ortsschild in der Straße Auf der Loge in Richtung Dudenbostel entwendet wurde. Die Täter zogen bei der Tatausführung jeweils die Haltestangen aus dem Boden und schraubte die Schilder heraus. Die Stangen mit dem leeren Rahmen ließen sie auf den Grünstreifen am Fahrbahnrand zurück. Die Polizei gibt den Schaden mit 600 Euro an. Nach Angaben von Gemeindesprecher Nagel reicht das nicht aus, zumal sich am Montag herausstellte, das auch das grüne Ortsschild mit Aufschrift Abbensen in Richtung Helstorf verschwunden ist, wie Abbensens stellvertretender Ortsbürgermeister Wolfgang Kasten berichtete, der bereits am Sonnabend das fehlende Ortseingangsschild aus Richtung Negenborn bemerkt hatte. Polizei, Gemeinde und Straßenmeisterei bittet jeden, der Hinweise zu dem Geschehen geben kann, sich im Kommissariat Mellendorf unter Telefon (0 51 30) 97 70 zu melden.