Alltagshelden gesucht

Noch Freiwillige für Notfall-Betreuung von Kindern oder Angehörigen benötigt

Wedemark. Fluxx ermöglicht kurzfristige Notfallbetreuung von Kindern oder unterstützungsbedürftigen Angehörigen. Die Gemeinde Wedemark ist Teil des Netzwerkes – es werden aber noch Betreuungspersonen gesucht. Die Gemeinde Wedemark ist vor einem Jahr der Vereinbarung zur Notfallbetreuung für Kinder und Angehörige mit Unterstützungsbedarf der Region Hannover beigetreten. „Fluxx“ heißt das Angebot, das hilft, wenn das Netzwerk der Familie nicht greift, die Regelbetreuung ihres Kindes ausfällt oder für unterstützungsbedürftige Angehörige keine Lösung im persönlichen Umfeld organisiert werden kann. Dann bietet „Fluxx“ den Eltern oder Angehörigen sofort Beratung und Unterstützung. Dafür braucht es Betreuungspersonen, die bereit sind, kurzfristig einzuspringen und zu helfen – Alltagsheldinnen und Alltagshelden eben. Mit einer Plakataktion macht die Gemeinde Wedemark derzeit auf Fluxx im Gemeindegebiet aufmerksam. Interessierte können den QR-Code scannen oder die Adresse www.wedemark.de/fluxx eingeben und gelangen zu den Informationsseiten des Angebotes in der Wedemark. Auch potenzielle Fluxx-Nutzende finden dort alle notwendigen Informationen.