„Altenpflegeberufe sind zukunftssicher“CDU-Landtagsabgeordnete Editha Lorberg weist auf landesweite Kampagne hin

CDU-Landtagsabgeordnete Editha Lorberg weist auf landesweite Kampagne hin

Wedemark. Die CDU-Landtagsabgeordnete Editha Lorberg hat jetzt auf die landesweite Kampagne „Mensch Alter – Du bist meine Zukunft“ von Niedersachsens Sozialministerin Aygül Özkan hingewiesen.
Damit sollen junge Menschen für den Beruf des Altenpflegers begeistert werden. Lorberg sagte: „Der Job ist zukunftssicher und sehr abwechslungsreich, die Karrieremöglichkeiten sind vielfältig.“ Editha Lorberg sieht einen positiven Trend bei den Ausbildungszahlen: Allein in den letzten drei Jahren sei die Zahl der Auszubildenden von 4.600 auf mehr als 6.200 in 2011 gestiegen. „Jetzt gilt es, noch mehr Menschen für eine Ausbildung in der Pflege zu gewinnen. Dabei unterstützt das Land Niedersachsen auch finanziell“, so die CDU-Landtagsabgeordnete. Die monatliche Schulgeldförderung für Altenpflegeschülerinnen und -schüler an privaten Altenpflegeschulen soll von bislang bis zu 100 Euro auf bis zu 160 Euro erhöht werden. Damit würden rund 80 Prozent aller Altenpflegeschülerinnen und -schüler in Niedersachsen faktisch von der Schulgeldzahlung befreit. Die Zahl pflegebedürftiger Menschen wird in den nächsten Jahren erheblich wachsen. Der Landespflegebericht 2010 prognostiziert, dass die Zahl der Pflegebedürftigen in Niedersachsen bis zum Jahr 2030 um rund 100.000 Menschen auf rund 350.000 Menschen ansteigt. Gleichzeitig wird die Zahl der Menschen, die pflegen können, abnehmen. Editha Lorberg sagte: „Das bedeutet: In Zukunft werden mehr ausgebildete Pflegefachkräfte gebraucht.“