Anmeldung zum Sommercamp 2012

Bei Überbelegung werden die Plätze ausgelost

Wedemark. Die Gemeinde Wedemark wird auch in den Sommerferien 2012 eine verlässliche Betreuung für Kinder anbieten. Vom 6. bis zum 31. August 2012 können Kinder maximal drei Wochen das Angebot des Sommercamps nutzen. Anmeldungen nimmt die Jugendpflege ab sofort bis spätestens zum 15. April an.
Das Angebot richtet sich an Kinder die im Sommer eingeschult werden, die eine Grundschule besuchen oder im Sommer in eine weiterführende Schule umgeschult werden. Des Weiteren können auch Kinder aller ortsansässigen, weiterführenden Schulen der Klassestufe 5 und 6 an dieser Betreuung teilnehmen.
Mit der verlässlichen Ferienbetreuung, dem Sommercamp, möchte die Gemeinde einen Beitrag zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf leisten. Das Angebot richtet sich an berufstätige Alleinerziehende oder Familien, in denen beide Eltern berufstätig sind und die keinen Hortplatz in Anspruch nehmen können. Kinder, die erst ab dem 1. August in die weiterführende Schule oder in den Hort kommen, können noch teilnehmen. Betreut wird von montags bis freitags in der Zeit von 7.30 bis 16.30 Uhr. Die Kosten für diese Betreuung liegen bei 75 Euro pro Woche, in denen Mittagessen und Nachmittagssnack, Getränke, Bastelangebote, Computer- und Inlinerkurse, Schwimmbad und teilweise auch Ausflüge enthalten sind. Der Standort für das Sommercamp 2012 ist die Jugendhalle in Mellendorf. Geschwisterkinder zahlen zehn Euro pro Woche weniger. Die Jugendpflege wird unter der Leitung von Ellen Bruns auch 2012 ausschließlich qualifiziertes Personal einsetzen. In den vier Wochen vom 6. August bis zum 31. August 2012 können Kinder maximal drei Wochen in unabhängiger Reihenfolge buchen.
Anmeldeformulare können von der Webseite der Gemeinde Wedemark unter www.wedemark.de heruntergeladen werden. Sollte kein Internet zur Verfügung stehen, kann ein Formular zugesandt werden. Unter der Faxnummer 05130/5811287 oder per E-Mail unter ellen.bruns@wedemark.de können die ausgefüllten Anmeldungen eingereicht werden. Unter der Telefonnummer (0178) 6 83 04 42 können Fragen beantwortet und Formulare angefordert werden. Anmeldungen nimmt die Jugendpflege ab sofort bis spätestens zum 15. April an. Die Plätze werden bei Überbelegung ausgelost.