Anwohner sanieren Aushangkasten

Die Anwohner Pia Schlesinger und Marcel Griese- Kwasnik haben das Material für den neuen Aushangkasten An der Windmühle zur Verfügung gestellt und sich um die Anfertigung gekümmert. Foto: Privat

Vereine können über ihre Aktivitäten informieren

Abbensen. Für die Abbenser Vereine steht  an der Straße "An der Windmühle" wieder ein Aushangkasten zur Verfügung. Dort stand bereits ein entsprechender Kasten, der auf Grund seines Alters marode und deshalb nicht mehr nutzbar war. Dieser Kasten war von der damals selbstständigen Gemeinde Abbensen vor mehr als 50 Jahren aufgestellt worden, um darin „Amtliche Bekanntmachungen" auszuhängen. Er wurde nach der Bildung der Gemeinde Wedemark überwiegend für Aushänge der örtlichen Vereine genutzt. Der neue Aushangkasten wurde auf Initiative von den Anwohnern Pia Schlesinger und Marcel Griese - Kwasnik gefertigt und aufgestellt, die auch das Material gespendet haben. Der neue Kasten soll auch künftig insbesondere für Veröffentlichungen der örtlichen Vereine genutzt werden. Ein weiterer Informationskasten steht nach wie vor im Bereich der Bushaltestelle an der Alten Zollstraße und soll dort nach Informationen des ECHO auch nach dem Besitzerwechsel des Grundstücks weiterhin stehen bleiben.