Apfelfest auf dem Biohof in Brelingen

Wie beim Apfelfest vor zwei Jahren wird eine Pomologin auch am 3. Oktober alte Apfelsorten bestimmen.

Am 3. Oktober dreht sich alles rund um den Apfel – eine Pomologin bestimmt Sorten

Brelingen (awi). Haben Sie auch einen alten Apfelbaum im Garten und wissen gar nicht, von welcher Sorte die leckeren Früchte sind? Dann sind Sie der richtige Kandidat für die Pomologin, die am Mittwoch, 3. Oktober, von 11 bis 17 Uhr beim Apfelfest auf dem Biohof Rotermund-Hemme in Brelingen mitgebrachte Äpfel bestimmt. Wichtig: Nicht nur Früchte, sondern auch ein paar Blätter mitbringen! Außerdem werden auf dem Hof in der Neuen Straße 21 in Brelingen Kräuter und Stauden angeboten, der Naturschutzbund informiert und der Ziegenhof bietet Käse an. Kinder können sich beim Reiten, Basteln und Toben vergnügen. Marmeladenkocherin Ulrike Meyer-Dierks bietet ungewöhnliche Marmeladenkreationen an und für die, die an diesem Tag keine Lust zum Kochen haben, gibt es Kartoffelpuffer – natürlich mit Apfelmus –, Bratwurst, Kuchen und Crêpes sowie frisch gepressten Apfelsaft. Die Band Celtic Contrast sorgt für das musikalische Rahmenprogramm. Und da der Biohof Rotermund-Hemme in erster Linie Hühner hält, gibt es auch Informationen zur Bioland-Hühnerhaltung und den mobilen Hühnerställen. Wer Lust hat, kann dies mit einer Treckerfahrt zu den Rinderwiesen verbinden. Außerdem stellen Agatha Malek Bilder und Rene Krohns Schmiedesachen aus. Es gibt also eine Menge zu entdecken!