Arbeitskreis der Kapellengemeinde kommt gut voran

Der Arbeitskreis Johanneskapelle Abbensen im ehrenamtlichen Einsatz: Ingrid Kober (v. l.), Wolfgang Kasten, Heino und Ute Dubbels, Marianne Dierking sowie Olaf Meyer. Foto: B. Stache

Festschrift 100 Jahre Johanneskapelle Abbensen nimmt Form an

Abbensen (st). Sie leisten ehrenamtliche Arbeit und haben offensichtlich Freude daran: die acht Mitglieder des Arbeitskreises Johanneskapelle Abbensen stecken derzeit in der Vorbereitung einer Festschrift, die zum 100-jährigen Jubiläum der Kapelle am 24. Juni 2012 erscheinen soll. Am Mittwochabend trafen sich Marianne Dierking, Ingrid Kober, Wolfgang Kasten und Olaf Meyer im Haus von Ute und Heino Dubbels in Abbensen, um den ersten Entwurf der Festschrift zu besprechen. Texte, Bilder und Gestaltung wurden unter die Lupe genommen, Korrekturen vorgenommen und Vorschläge eingearbeitet. Ziel sei es, den Gästen zur 100-Jahr-Feier der Johanneskapelle eine lesenswerte und erinnerungswürdige Schrift an die Hand zu geben – dem besonderen Anlass entsprechend, ist sich der Arbeitskreis einig, dem auch Ruth Meier und Dr. Wolf Wienhöfer angehören. Neben dem Erstellen der Festschrift kümmert sich der Arbeitskreis um ein Rahmenprogramm für das Jubiläum. Am Samstag, 23. Juni, soll es ab 19 Uhr ein Rockkonzert geben, für das noch interessierte Musikgruppen gesucht werden. Dem Festgottesdienst am Sonntag, 24. Juni, 11 Uhr, folgt ein umfangreiches Tagesprogramm mit viel Musik, gutem Essen und Trinken. Das Leinetal Orchester, der Kirchenchor sowie der Helstorfer Posaunenchor werden zu hören sein. Gegen 17 Uhr gibt es zum Abschluss der Feierlichkeiten den Abendsegen. Die Ehrenamtlichen des Arbeitskreises sehen dem Jubiläum der Johanneskapelle mit großer Freude entgegen und hoffen auf Sponsoren, die das Vorhaben unterstützen möchten. Ute Dubbels, Telefon (0 50 72) 14 69, E-Mail: dubbels@secano.net sowie Marianne Dierking, (0 50 72) 73 93, m.dierking@htp-tel.de stehen gerne als Ansprechpartner zur Verfügung.