Auch 2013 JULIUS-CLUB in der Wedemark

Freuen sich auf den Julius-Club 2013: (v. l.) Christina Föst von der VGH-Vertretung in Bissendorf, Ursula Thammenhein, Martina Popan und Melanie Röver von der Gemeindebibliothek Wedemark. Foto: A. Wiese

Gemeindebibliothek ist wieder dabei und hat ein tolles Programm für „Julius on tour“

Bissendorf (awi). Der JULIUS-CLUB ist ein Projekt der VGH-Stiftung und der Büchereizentrale Niedersachsen, das in diesem Jahr in 46 öffentlichen Bibliotheken Niedersachsens stattfinden wird. Das Projekt richtet sich an Kinder und Jugendliche im Alter von elf bis 14 Jahren und soll neben Lese-spaß auch Ausdrucksfähigkeit und Textverständnis stärken. Vom 14. Juni bis zum 14. August 2013 stehen wieder 100 aktuelle Buchtitel der Kinder- und Jugendliteratur zur Ausleihe bereit. Die Club-Mitglieder können diese Titel kostenlos ausleihen, lesen und bewerten. Wer zwei Bücher liest und bewertet, erhält ein JULIUS-Diplom. Wer fünf oder mehr Bücher schafft, wird sogar mit einem Vielleser-Diplom ausgezeichnet. Während der Projektdauer begleiten die Bibliotheken vor Ort ihre JULIUS-CLUB-Mitglieder durch Auftakt- und Abschlusspartys, Clubtreffen, Lesungen und spannende Aktionen wie Rallyes, Hörspiel-Aufnahmen oder Schreibwerkstätten. „Der JULIUS-CLUB öffnet das Tor zur reichen Welt der Bücher und fördert gleichzeitig die Lesekompetenz und die Ausdrucksfähigkeit der jungen Leser“, so Dr. Sabine Schormann, Geschäftsführerin der VGH-Stiftung. Die Gemeindebibliothek Wedemark beteiligt sich in diesem Jahr zum zweiten Mal am JULIUS-CLUB. Als Begleitprogramm zum JULIUS-CLUB sind in der Wedemark unter anderem ein Streetdance-Work-shop am 27. Juni, eine Kreativ-Aktion mit Sabine Glandorf am 1. Juli sowie eine zweiteilige Schreibwerkstatt am 22. Juli und 1. August geplant. In der Gemeindebibliothek Wedemark startet der JULIUS-CLUB 2013 mit der Auftaktveranstaltung bereits am 13. Juni um 18 im Bürgerhaus in Bissendorf. Highlight: Die Band Lichtjahr spielt. Das Team der Gemeindebibliothek Wedemark hat sich wieder tolle Überraschungen für dieses Fest einfallen lassen. Anmeldungen für den JULIUS-CLUB können ab sofort erfolgen – und zwar erstmals auch online unter www.julius-club.de, aber natürlich auch direkt in der Gemeindebibliothek. In den Schulen wird ebenfalls über den Julius-Club informiert. Die Bücherei-Mitarbeiter und Christina Föst von der örtlichen VGH-Vertretung lobten die gute Zusammenarbeit mit den Schulen. Die VGH sorgt in diesem Jahr für Bücher, Flyer und Rahmenprogramm.