Auf in das neue Semester

Sie stehen für eine zukunftsorientierte Ausrichtung der vhs Hannover Land (v. l.): Martina Behne, Irina Dittmann, Sonja Dale, Stefanie Eger und Jasmin Pastuschek präsentieren die aktuellen Programmhefte. Foto: Bettina Garms-Polatschek
 
Sonja Dale (46) ist seit dem 1. Juni 2018 Leiterin der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, mit der sie die Außenwahrnehmung der vhs zielgruppengerichtet verstärken möchte. Neben der Gestaltung von modernen Internet- und Social Media-Auftritten legt sie Wert auf direkte freundliche Ansprache wie bei Stadtfesten oder Veranstaltungen. Foto: Bettina Garms-Polatschek

Volkshochschule Hannover Land bietet neunhundert Kurse für das zweite Halbjahr

Großburgwedel (bgp). Wer zurzeit die Räume stark frequentierter Geschäfte oder Institutionen betritt, dem leuchtet in der Auslage ein 230 Seiten starker Katalog mit rotem Umschlag entgegen. Das neue Programm der Volkshochschule Hannover Land (vhs Hannover Land) ist kürzlich erschienen und lockt mit attraktiven Bildungsangeboten. „Wir haben in diesem Programm Bewährtes und neue Ideen eingebracht“, erläutert Verbandsgeschäftsführerin Martina Behne, die mit einem verjüngten Team die Geschicke der vhs Hannover Land leitet. Diese sei nun zukunftsgerecht aufgestellt, da man mit einer „neuen Brille“ Überlegungen für die Weiterentwicklung getätigt habe, so Behne.
Dabei hätten der demographische Wandel ebenso wie die veränderte Arbeits- und Lebenswelt der Menschen eine große Rolle gespielt, um das „neue Gesicht der vhs Hannover Land“ zu gestalten. Sonja Dale, seit Juni 2018 Leiterin der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Verbandes, möchte mit der optischen Neugestaltung des Programms und Internetauftritten bei Facebook, Instagram und anderen Social-Media-Plattformen zunehmend jüngeres Publikum ansprechen, ohne dabei mit dem gedruckten Exemplar diejenigen aus den Augen zu verlieren, die beim Lesen gerne Papier in der Hand halten.
Mit dem Slogan „Neue Ziele? Wir bringen Sie auf Kurs!“ und einem auffälligen Kompass auf dem roten Titelblatt bringt die Volkshochschule Hannover Land das neue Programm von August 2018 bis Februar 2019 an den Start. „Unser vielfältiges Kursangebot haben wir auf die Bedürfnisse nach Fortbildung, Gesundheitsbewusstsein, wachsendem politischen Interesse, Kompetenz in der Digitalisierung und neue Trendthemen abgestimmt“, wirbt die vhs im Editorial für die Kurse. Das ganz junge Publikum wird mit „Flexi – Junge VHS“ angesprochen, das mit Experimenten, Multisensorischem Lernen, Musikangeboten ebenso wie Kochen oder Tierthemen ein breites Spektrum an kreativen und bildenden Kursen bietet. Für die erwachsenen Teilnehmer, die in Burgwedel unterwegs sind, warten Gitarrenkurse, Sprachangebote und ein aktueller Kurs zum Thema: „Sicher im Internet, bei Social Media und mit E-Mails“, der Regeln „für den Hausgebrauch gegen Datenklau und Webgefahren“ vermitteln soll. Malen mit Acryl wird ebenso angeboten wie „Style your Home – Nähen für Advent und Weihnachten“. Neu ist auch ein Vortrag mit praktischen Übungen: „Fit im Kopf durch Gedächtnistraining“, der am 30. August in der VHS, Auf dem Amtshof 8, von 17 bis 19.15 Uhr in Großburgwedel angeboten wird.
Für kleine und mittelständische Unternehmen ist die vhs ebenfalls attraktiv, wenn es gilt, ihre Mitarbeitenden qualifiziert weiterzubilden. Ein umfassendes Spektrum zum Thema „Arbeitswelt“ mit Office-Anwendungen, EDV oder Business-Themen rundet das Angebot ab. Fachkräfte der Elementar- und Krippenpädagogik werden durch ein besonderes Forbildungsprogramm für ihren Bereich angesprochen. Die einzelnen Programmhefte sind in den VHS-Geschäftsstellen erhältlich sowie in stark frequentierten Einrichtungen und Geschäften. Auf der Webseite der vhs Hannover Land (vhs-hannover-land.de) stehen alle Hefte online zur Verfügung. Die Geschäftsstellen Burgwedel und in der Wedemark sind montags bis donnerstags von 9 bis 12 Uhr und von 13 bis 15 Uhr, freitags von 9 bis 12 Uhr geöffnet. Die Fachberaterinnen sind telefonisch unter (0 51 39) 97 03 90 oder per E-Mail unter info@vhs-hannover-land erreichbar.