Barockkonzert bei Kerzenschein

Orgel, Trompete und Gesang in der Kapelle

Abbensen. Im Rahmen der Feierlichkeiten zur 100-Jahr-Feier der Johannes-Kapelle in Abbensen wird der Organist Jörg Eikemeier aus Elze zusammen mit dem aus Abbensen stammenden Trompeter und Hornisten Martin Herrmann und der Sopranistin Marietta Jobmann aus Niedernstöcken am Sonnabend, 20. Oktober, um 19 Uhr in der kleinen Kapelle Musik von Bach, Händel, Vivaldi, Albinoni und anderen spielen. „Noch heute können wir uns an der Kraft und dem Glanz der Musik von vor 300 Jahren erfreuen“, sagt Jörg Eikemeier, und die drei Musiker verstehen es wunderbar die Schönheit und die Freude dieser Musik den Zuhörern zu vermitteln. Unterstützend wirkt die Illumination durch Kerzen und andere Lichtquellen, die den Charakter des jeweiligen Musikstücks unterstreichen. Mit diesem Konzert möchten die Künstler zum Erhalt der Kapelle beitragen, mit der sie jeweils eine besondere Beziehung verbindet. Der Eintritt ist frei. Am Ausgang wird eine Spende erbeten.
Im Anschluss wird es die Möglichkeit geben, bei einem „Kapellentröpfchen“ und netten Gesprächen den Abend ausklingen zu lassen.