Baugrube ist voll abgesichert

Die Baustelle am Schulzentrum ist zusätzlich abgesichert und wieder freigegeben worden. Foto: A. Wiese

Verantwortlicher Architekt hat Baustelle am Campus freigegeben

Mellendorf (awi). Die Winkelstützen konnten alle gesetzt werden und der verantwortliche Architekt und Bauleiter hat die Baugrube für den Anbau des Gymnasiums auf dem Gelände des Campus W wieder freigegeben. Hätte es am Montag nicht gestürmt, wäre auch am Montag schon Unterricht möglich gewesen, erklärte Gemeinde-Pressesprecher Ewald Nagel. Nach enger Abstimmung mit Baufirma, Bodengutachter und Architekt hatte die Gemeindeverwaltung die planmäßige Fortsetzung des Unterrichtes am Gymnasium Mellendorf bereits Freitagnachmittag angekündigt. Nach Aussage der zuständigen Fachfirmen sollten die Arbeiten zur Setzung der sogenannten „Winkelstützen“ bis Sonntag abgeschlossen sein und das war auch so. Dabei wurden Stützen in ganzer Länge der betroffenen Wand der Baugrube gesetzt. Diese stützen das vorhandene Erdreich ab und wurden dazu mit Beton hinterfüllt. Die Schulleitung des Gymnasiums war zu jedem Zeitpunkt über den Stand der Arbeiten informiert und hat ihrerseits die Elternschaft in Kenntnis gesetzt, heißt es aus der Gemeindeverwaltung. Schulunterricht am Gymnasium und Bauarbeiten gehen daher diese Woche planmäßig weiter.