Beckenfrühstück im Spaßbad Wedemark

Ingo Haselbacher (von links), Margrit Anders und Simone Kasten freuen sich auf den Saisonstart, während Stefan Anders beginnt, 1,5 Millionen Liter Wasser in die Schwimmbecken des Spaßbades Wedemark zu leiten. Foto: B. Stache
 
Margrit Anders verstärkt das Spaßbad-Team mit Beginn der Saison 2015 als Schwimmlehrerin. Foto: B. Stache

Haselbacher gibt Startschuss für 1,5 Millionen Liter Wasser

Mellendorf (st). „Ich freue mich sehr auf die neue Tätigkeit hier im Spaßbad. Ich arbeite gerne mit Kindern zusammen, ich liebe Kinder“, erklärte Margrit Anders anlässlich des traditionellen Beckenfrühstücks, zu dem die Geschäftsführer der Sport- und Freizeit GmbH, Ingo und Jochen Haselbacher, am Donnerstag eingeladen hatten. Die ehemalige Sportlehrerin am Gymnasium Mellendorf wird – nach 40 Jahren im Schuldienst – in der kommenden Badesaison als Schwimmlehrerin das Spaßbad-Team verstärken. Margrit Anders leitet zukünftig zur großen Freude der beiden Geschäftsführer den Schwimmunterricht mit Grundschulkindern im Alter ab sechs Jahren. Das jährliche Beckenfrühstück, in diesem Jahr zum elften Mal in der 15-jährigen Geschichte des Spaßbades Wedemark ausgerichtet, bietet den Geschäftsführern Gelegenheit, noch vor der Saisoneröffnung Neuerungen im Betrieb und Programm des Freibades bekannt zu geben. „In den Jahren, seitdem wir die Solaranlage betreiben, hat sie insgesamt 300 Tonnen CO2 eingespart. Das sind 19 Tonnen pro Jahr“, informierte Jochen Haselbacher zu Beginn des Beckenfrühstücks. Der Saisonstart 2015 erfolgt am Freitag, 1. Mai, um 8 Uhr. Das traditionelle Anschwimmen mit Bürgermeister Helge Zychlinski und Vertretern aus Politik und Gemeindeverwaltung findet am Sonnabend, 2. Mai, um 11 Uhr statt. Das beheizte Freibad (23 Grad Celsius) hat Montag bis Freitag von 6.30 bis 20 Uhr, Sonnabend von 8 bis 20 Uhr und Sonntag von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Die Saison endet in diesem Jahr am Mittwoch, 2. September. Die Preise für Saisonkarten wurden um fünf Euro erhöht, alle anderen Eintrittspreise haben sich gegenüber dem Vorjahr nicht geändert, gab Ingo Haselbacher bekannt. So kostet beispielsweise der Eintritt für Kinder und Jugendliche 2 Euro, die Zehnerkarte 16 Euro. Erwachsene bezahlen 3 Euro für die Einzelkarte und 25 Euro für die Zehnerkarte. Wedemärker Schulklassen haben freien Eintritt – in diesem Jahr auch nach 13 Uhr. Das Erlebnisbad verfügt über vier Becken mit einem Fassungsvermögen von insgesamt 1,5 Millionen Liter Wasser: Wasserspielgarten, Sprungbecken, Schwimmerbecken und Spaßbecken werden derzeit von Schwimmmeister Stefan Anders befüllt – rechtzeitig vor dem Saisonstart, auf den sich auch die Aqua Kursleiterinnen Simone Kasten, Jharna Drewsen, Claudia Haberkamp und Luisa Reinke freuen. Großzügige Grünflächen, ein Mutter-Kind-Bereich sowie ein Beach-Volleyball-Platz ergänzen das vielfältige Angebot des Freibades in Mellendorf. Neben Schwimmkursen für jeweils maximal zehn Teilnehmer gibt es Tauchkurse, die von der Tauchschule Lake Diver Hannover durchgeführt werden. An weiteren sportlichen Aktivitäten bietet das Spaßbad unter anderem Water Walking Ball und Tischtennis an. Neu im Programm ist der Elektro-Skates-Parcours. Das Holi Farbrausch Festival ist für Sonnabend, 12. September, geplant, das Project Zero Festival findet am Sonnabend, 1. August, statt. „Ein völlig neues Partykonzept auf Basis des Kinoerfolgs Project X“, verspricht Ingo Haselbacher. An dem Frühstück im Erlebnisbecken nahmen auch Kira Schielke und Lina Haselbacher teil. Die beiden Schülerinnen der IGS Wedmark haben den Zukunftstag bei der Sport- und Freizeit GmbH verbracht. „Wir schnuppern heute einmal in den Betrieb hinein“, erklärten sie einvernehmlich.