Beethoven in Linnes Garten

Nicoleta Ion gibt am nächsten Wochenende ein Konzert in Linnes Garten in Bissendorf. Foto: Steffen Edenhofner

Viertes Wedemärker Gartenkonzert mit Nicoleta Ion

Bissendorf. Nachdem das Konzertleben durch die Gefahren die vom Coronavirus ausgehen, für mehrere Monate stillstand, können nun Veranstaltungen im Freien wieder stattfinden. Nicoleta Ion eröffnet die Saison der Gartenkonzerte mit Beethovens “Pathétique”.
Das vierte Wedemärker Gartenkonzert wird am Sonanbend und Sonntag, 11. und 12. Juli, in Linnes Garten in Bissendorf, Am Heerwege 12, stattfinden. Ab 18 Uhr werden die Gäste willkommen geheißen und können bei einem erfrischenden Getränk die Gartenführung der Gastgeberin und passionierten Gärtnerin Edeltraut Maas-Linne genießen. Das Konzert beginnt jeweils um 19 Uhr und ist ganz Ludwig van Beethoven gewidmet, der in diesem Jahr seinen 250. Geburtstag feiert. Unter dem Titel “Pathétique” präsentiert die Wedemärker Pianistin und Spezialistin für historische Tasteninstrumente Nicoleta Ion drei Sonaten aus dem frühen Schaffen des unsterblichen Genies auf ihrem Hammerflügel nach Johann Andreas Stein, Augsburg circa 1780.
Wegen der Maßnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus werden Konzertgäste um Anmeldung mit Namen, Telefonnummer und Wunschtermin unter der Emailadresse: kontakt@nicoleta-ion.de​ oder der Telefonnummer (0 51 30) 9 68 99 60 gebeten. Die Sitzmöglichkeiten im Linnes-Garten sind begrenzt, daher empfiehlt es sich, einen Klappstuhl mitzubringen. Die Konzerte können nur bei gutem Wetter stattfinden. Der Eintritt kostet 20 Euro pro Person inklusive Getränke. Schüler und Studenten zahlen zehn Euro.