Begegnungen, Gespräche und Lernräume wiederfinden

Das Duo Klarton kommt zu Semestereröffnung

Das neue Programm der Volkshochschule für Herbst/Winter 2020/21 ist da 

Langenhagen.Bereits seit Mitte Juli sind die neuen, für den Herbst 2020 geplanten Veranstaltungen auf der Homepage der Volkshochschule Langenhagen unter www.vhs-langenhagen.de zu finden und können dort gebucht werden. Ab dem 10. August liegt das gedruckte Programmheft der Volkshochschule Langenhagen in vielen Einrichtungen und Geschäften der Stadt aus, wie zum Beispiel im Rathaus, in der Stadtbibliothek, den Verwaltungsstellen sowie in zahlreichen Geschäften und in den Geschäftsstellen der Volkshochschule. Anmeldungen nimmt die VHS gerne schriftlich, per Post oder per Fax 0511/7307-9718 , per E-Mail (info@vhs-langenhagen.de) sowie direkt über das Buchungssystem auf der Homepage der VHS entgegen. Ausgefüllte Anmeldekarten können in die Briefkästen der Geschäftsstellen eingeworfen werden - persönliche Beratungen zu Kursangeboten können aktuell nur nach Terminvereinbarung erfolgen. Die Telefonnummern sind im gedruckten Programm oder auf der homepage einsehbar.
Das neue Semester startet am 7. September. Auch in diesem Herbst finden Interessierte ein breites Kurs- und Veranstaltungsprogramm. Neu ist, dass die Online-Kurse in einem gesonderten Bereich konzentriert aufgeführt werden. Die VHS folgt der aktuellen Entwicklung und baut das Online-Kursprogramm ständig weiter aus.
Der traditionelle Semesterauftakt wird am Mittwoch, 16. September, stattfinden. Das Duo Klarton wird Lieder und Gedichte von Kurt Tucholsky vortragen - immer, vielleicht besonders gerade jetzt, aktuell. Bereits Anfang September  wird in Kooperation mit der Stadtbibliothek Langenhagen in deren Räumen die Ausstellung „Lesen und Schreiben öffnet Welten“ eröffnet. Bürgermeister Mirko Heuer wird die Ausstellung am 2. September um 16.30 Uhr eröffnen - dazu sind alle Interessierten herzlich eingeladen Jeder achte Erwachsene in Deutschland hat Schwierigkeiten mit dem Lesen und Schreiben. Das sind 6,2 Millionen Menschen, die zwar Wörter und einzelne Sätze lesen und schreiben können, jedoch Mühe haben, einen längeren Text zu verstehen. Mit der Ausstellung soll ein gesellschaftlich tabuisiertes Thema aufgegriffen werden, das viele Menschen betrifft, über das jedoch kaum gesprochen wird. Auch die Kampagne MitRespekt! will die VHS  ab September in Langenhagen in die Öffentlichkeit tragen. Studien zeigen, dass Aggressionen gegenüber Personen in der Öffentlichkeit zunehmen. Dabei sind ehrenamtlich und hauptamtlich Aktive verbalen und sogar körperlichen Angriffen ausgesetzt. Mit dem vom Ministerium für Wissenschaft und Kultur initiierte Projekt soll  für dieses Problem sensibilisiert sowie ehrenamtlich, aber auch hauptamtlich Betroffene gestärkt werden.
Die gegenwärtige Diskussion über das Für und Wider der Globalisierung greift die Volkshochschule auf und lädt am 27. Oktober den Verband Entwicklungspolitik Niedersachsen e.V. zum gemeinsamen Gespräch über das aktuell diskutierte “Lieferkettengesetz” ein. Im November wird es in der gemeinsam mit dem LieZa-Treff organisierten dreiteiligen Reihe: Covid 19 fragt uns: Was wollt ihr
eigentlich? Zeit und Raum geben, um sich zu darüber auszutauschen, wie der „Corona-Shutdown” individuell aber auch gesellschaftlich verändert hat und welche Konsequenzen sich daraus für die Zukunft ergeben.
Im Programm der VHS finden Interessierte weiterhin ein breites Angebot an Entspannungstechniken bis hin zu gesundheitssportlicher Aktivität, als Basis für Gesundheit, Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit. Durch das Zusammenwirken von bewusster Körperarbeit und Atem beeinflussen Yoga, Qigong und Taijiquan den Menschen auf positive Weise und führen zu mehr innerer Ruhe. Neben dem Online-Seminar „Auf dem Weg zu mehr Wohlbefinden und Zufriedenheit“ gibt es auch einen Taiji-Qigong Kurs und ein Angebot zur Meditation, die online stattfinden. Das Repertoire an online-Kursen in diesem Programmbereich wurde aufgrund wachsender Nachfrage erweitert: neben dem Seminar „Auf dem Weg zu mehr Wohlbefinden“ gibt es einen Taiji-Qigong Kurs und ein Angebot zur Meditation. Stressbewältigung ist weiterhin eine große Herausforderung für viele: deshalb gibt es im Programm der VHS Angebote wie Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung, Klangschalenmeditation und vieles mehr. Auch in diesem Jahr gibt es den anerkannten Bildungsurlaub „Kompetent dem Stress begegnen: Erschöpfungszustände vermeiden und Widerstandskräfte stärken“ vom 12. bis zum 14. Oktober. Vielfältige Fragen der Gesundheit, Informationen über Krankheiten und Heilmethoden von Kopf bis Fuß sowie Hilfe zur Selbsthilfe stehen im Mittelpunkt von Vorträgen und Seminaren, wie Übungen zum Atmen, zum Gesunden Sehen, Selbstbehandlung mit Schüssler Salzen.
Bereits am 22. August bietet die VHS einen Kochkurs unter freiem Himmel an, in dem die Teilnehmenden die zentralafrikanische Küche kennenlernen. Ebenfalls im Freien soll am  4. September zum Ende des Sommers gemeinsam Fleisch auf dem Holzkohlegrill zubereitet und am 5. September die Herstellung von köstlichen Gerichten im Lehmofen gezeigt werden.  Weiterhin gibt es im Laufe des Semesters ein umfassendes Angebot klassischer Kochkurse für eine stimmungsvolle Herbst- und Weihnachtszeit.
Das umfangreiche Sprachenprogramm wird durch zwei neue Anfängerkurse Italienisch und Russisch erweitert. Zwei Wochenendseminare Englisch (25./26.September) und Spanisch (27./28.November) ergänzen das Angebot und ermöglichen die kompakte Vorbereitung auf eine Reise. Eine intensive Auffrischung der Englischkenntnisse bietet der Bildungsurlaub vom 1.bis 5. Februar 2021. Für junge Sprachinteressierte gibt es ebenfalls etwas im Programmheft zu entdecken: Die französische Grammatik erscheint kompliziert? In einem Wochenendseminar am 27./28.November werden grundlegende Grammatikthemen speziell für Schüler leicht verständlich wiederholt und gefestigt. Wer tiefer ins Spanische eintauchen möchte, für den ist das Online-Seminar “Spanisch - Fit für die Oberstufe” das passende Angebot. Im virtuellen Klassenzimmer der vhs.cloud wird Grammatik wiederholt, kurze Texte gelesen und das freie Sprechen geübt.
In der Zusammenarbeit mit dem NABU Langenhagen e.V. geht es diesmal um norwegische Fjorde, Biber rund um Hannover und die Natur Andalusiens. Neben Gärten in Belgien wird gezeigt, wie sich naturnahe Gärten als Lebensraum für Bienen und andere Insekten anlegen lassen und über die Rückkehr der Wölfe nach Niedersachsen; informiert,  zudem ist am 18./19. September ein „Fledermaus-Wochenende“ mit dem Naturschutzbeauftragten der Region Hannover, Ricky Stankewitz, geplant.
Auch in diesem Semester gibt es  Vorträge zur Betreuungs- und Patientenverfügung, ein Schiedsmann informiert über seine vielfältigen Aufgaben und  beim Erstellen der Einkommenssteuer wird geholfen.
Rund um NoteBook, PC, Smartphone oder Tablet bietet die VHS wieder die bewährten Klassiker vom Einsteiger bis zum fortgeschrittenen Benutzer an, als Angebote für Seniorinnen und Senioren und natürlich Veranstaltungen für den beruflichen Alltag als eintägige Intensiv-Seminare oder Bildungsurlaube. An ausgewählter OpenSource-Software werden Bildbearbeitung, Layout-Erstellung gezeigt und im Seminar ein eigener Linux-Rechner aufgesetzt. Neu im Programm ist ein umfangreiches Angebot mit kurzen Online-Workshops, in denen sich zum Beispiel mit speziellen Fotobearbeitungstechniken, Office-Anwendungen oder der Organisation von eBooks beschäftigt wird.