BfW plant eine Infoveranstaltung

Bissendorf-Wietze. Die Gemeinde stellt zurzeit in Bissendorf-Wietze drei Bebauungspläne auf, teilt die BfW (Bürger für die Wietze) mit. Überplant werde der Bereich südlich der Burgwedeler Straße bis etwa auf Höhe des Beerenweges. Es handelt sich um die Pläne „Westlich Natelsheideweg“, „Ahornweg/Fichtenweg/Landwehrwiesen“ und „Am Wietzestrand/Bussardweg“. Die Bebauungspläne seien detailliert ausgearbeitet und lägen der Gemeinde seit September/Oktober letzten Jahres vor, wurden aber bisher nicht veröffentlicht. Die Mitglieder des Ortsrates Bissendorf-Wietze hätten die Pläne Anfang des Jahres von der Gemeinde erhalten, so die BfW. Eine nicht öffentliche Informationsveranstaltung für die Ortsratsmitglieder habe Anfang des Jahres stattgefunden, eine weitere Sitzung habe es am letzten Montag gegeben.Die BfW hält eine Information der Öffentlichkeit für dringend geboten. Die Bürgerinnen und Bürger müssten früh über die Planung informiert werden, gleichzeitig müsse genügend Zeit zur Verfügung stehen, die Pläne und ihre Inhalte umfassend und öffentlich zu diskutieren um Bedenken und Anregungen vortragen zu können. Die BfW plane daher unmittelbar nach den Sommerferien eine öffentliche Veranstaltung zum Thema „Bauleitplanung in Bissendorf-Wietze am Donnerstag, 13. September, um 19 Uhr im Landhaus Wietze. Die Bürger würden rechtzeitig vor der Veranstaltung durch Handzettel eingeladen, teilt die BfW durch ihren Sprecher Man-fred Kleinke in einer Pressemitteilung mit.