Blick auf vergangene Jahrhunderte

Das Team des Heimatmuseums besichtigte die Kapelle in Abbensen mit dem berühmten Flügelaltar. Foto: Gemeinde
Abbensen. Schon beim Eintreten zieht er alle Blicke auf sich: Der Flügelaltar der Johanneskapelle in Abbensen aus dem 15. Jahrhundert. Das Team des Richard-Brandt-Heimatmuseum hatte Interessierte eingeladen, die unter Denkmalschutz stehende Kapelle zu besichtigen und fachkundig erläutern zu lassen, ebenso wie ihr gotisches Taufbecken. Die Gruppe genehmigte sich anschließend einen Blick über die Gemeindegrenze hinweg und nahm den barocke Taufengel aus dem Jahr 1751 in der Kirche in Helstorf in Augenschein. Der Charme der Originale aus vergangenen Jahrhunderten ließ niemanden unberührt. Insbesondere die Kirche in Helstorf, der Hauptkirche der Helstorfer Kirchengemeinde, zu der auch die Kapelle in Abbensen gehört, beeindruckte mit ihrer ursprünglichen Innenausstattung. Das Team des Heimatmuseums wird auch weiterhin öffentliche Führungen in der Wedemark und dem Umland veranstalten. Termine und Einladungen für Interessierte werden rechtzeitig veröffentlicht.