Bowlingbahn vor dem Standesamt

Christina und Jasmin haben sich im Standesamt in Bissendorf das Ja-Wort gegeben. Ihre Freunde von Appels Bowlingbahn, wo sich die beiden leidenschaftlichen Bowlingspielerinnen kennen und lieben gelernt haben, überraschten sie mit eienr zehn Meter langen Bowlingbahn auf dem Amtshof.

Christina und Jasmin haben sich das Ja-Wort gegeben

Bissendorf (awi). Eine Bowlingbahn sieht man auf dem Amtshof auch nicht alle Tage: Extra zu Ehren ihrer Bowlingkameradinnen Christina und Jasmin haben Hans Bohn und seine Mitspieler die zehn Meter lange Bahn vor dem Bürgerhaus aufgebaut – eine gelungene Überraschung für die beiden 25-jährigen begeisterten Bowling-Fans, die sich am 5. Juli um 11.30 Uhr das Jawort gegeben haben. Die beiden Frauen haben sich vor sieben Jahren in Appels Bowlingcenter in Mellendorf kennengelernt und sind seit zwei Jahren ein Paar. Jetzt haben sie ihrerLiebe amtlich besiegelt und zwar im Rahmen einer Bayrischen Hochzeit. Nachdem die Bowlingkugel über die selbst gebaute Bahn gerollt war, wurde mit 65 Gästen im Tennisverein in Hellendorf gefeiert, natürlich mit vielen Freunden und Bekannten aus Appels Bowlingcenter, wo Christina und Jasmin auch weiterhin viel gemeinsame Zeit verbringen werden.