Brelinger lagern Konzert aus

Reinhard Lippert und Hans Schüttler (rechts) in Aktion.Foto: H. J. Weiß

Orgelbauverein am Schloss Landestrost zu Gast

Brelingen. Corona erfordert besondere Maßnahmen, daher veranstaltet der Orgelbauverein St. Martini sein Konzert im Rahmen des Kultursommers der Region Hannover in diesem Jahr nicht in Brelingen, sondern das Hans Schüttler Dadaätt ist am 22. August im Amtsgarten von Schloss Landestrost in Neustadt  mit seinem Projekt „ZAPPA GALAXY“ zu Gast. Das Konzert beginnt um 20 Uhr.
ZAPPA GALAXY gibt als Hommage an den legendären US-Musiker Frank Zappa einen Eindruck von dessen unbändiger Fantasie und Schaffensfreude. In eigenen Kompositionen verarbeitet das Dadaätt unter der Leitung von Hans Schüttler Songs, Gedichte und Instrumentalstücke Frank Zappas. Aus dessen Musik, Bühnenshows und Kompositionen entsteht ein dadaistisch chaotisches, grooviges Gesamtkunstwerk. Mit Humor, Spannung, Wortwitz und Klang-Ekstasen geht es zur Sache. Dabei werden auch die selten gehörten surrealistischen Gedichte von Zappa wie Spider Of Destiny oder Flambee vertont vorgetragen. Frank Zappa (1940 bis 1993) war Komponist und Gitarrist und veröffentlichte über 60 Alben sehr unterschiedlicher Art. Er war zeitlebens ein Grenzgänger zwischen U- und E-Musik. Pop-, Rock- und Jazzsongs mit zum Teil ausufernden Improvisationen waren genauso sein Metier wie Moderne Klassik und Neue Musik in großorchestralen Werken, z.B. "Yellow Shark". Mit der Produktion kommerzieller Musik finanzierte er seine ambitionierten Avantgarde-Projekte. Zappa galt als Freigeist (und "Bürgerschreck") und wurde so zu einer Ikone der 68er Studentenbewegung. Bis heute ist er ein Vorbild für Musiker, die genreübergreifend ohne stilistische Grenzen arbeiten. Im Dadaätt performen neben Hans Schüttler (Komposition, Klavier, Theremin, Gummitiere, Toys), der Rezitator Reinhard Lippert (Bratsche, Vocals), der Schlagzeuger Björn Lücker und John Huges am Kontrabass.
Eintrittskarten zu 16 Euro, ermäßigt zwölf Euro können über über www.reservix.de gebucht werden. Veranstalter ist der Orgelbauverein St. Martini Brelingen, der sich aus Infektionsschutzgründen dazu entschieden hat, das diesjährige Brelinger Kultursommerkonzert ausnahmsweise nicht in der heimischen Kirche, sondern auf der Open-Air-Kultursommerbühne von Schloss Landestrost durchzuführen.