Bündnis C präsentiert Spitzenkandidaten

Bündnis-C-Europakandidat Arne Gericke (von links), Martin Schönhoff und Emil Weigand von Bündnis C im Gespräch mit einem Wedemärker an ihrem Stand am Rande des Amtshofes. Foto: A. Wiese

Ratsherr Martin Schönhoff unterstützt Arne Gericke

Bissendorf (awi). „Wir haben interessante Gespräche geführt", freuten sich Bündnis-C-Ratsherr Martin Schönhoff und der Spitzenkandidat der Partei, Arne Gericke, am Donnerstagabend. Erst hatten Gericke und seine lokalen Unterstützer am Rand des Landmarktes das Gespräch mit den Bürger gesucht, abends noch eine Veranstaltung im Bürgerhaus angeboten. „Bündnis C – Christen für Deutschland stehe als einzige christliche Partei in Deutschland auf dem Wahlzettel für die Europawahl – neben CDU/CSU, erklärte Gericke. Für die Europawahl gibt es in Deutschland keine Prozenthürde. 0,6 Prozent der Stimmen reichen für einen Sitz im Europaparlament. Spitzenkandidat Arne Gericke habe als Europaabgeordneter in dieser Legislatur gezeigt, was ein Abgeordneter mit seiner Gruppe im Europaparlament initiieren und erreichen könne, betont Ratsherr Martin Schönhoff. Als Mitglied der ECPM arbeite Bündnis C mit christlichen Parteien in ganz Europa zusammen. Die Abgeordneten der ECPM treten im Europaparlament für christlich fundierte Positionen ein. Gericke kam mit den Wedemärkern insbesondere zum Thema Zukunftsmodell Familie ins Gespräch. Er würde gerne die Erziehzungsverantwortung der Eltern noch weiter stärken, tritt für freien Wettbewerb von Bildung, Forshcung und Lehre und Sozialverantwortung der Generationen füreinander an, wie der betonte.