CDU beschenkt Mellendorfer Polizei

Freuen sich über einen ruhigen Weihnachtsabend auf dem Mellendorfer Polizeikommissariat: Jessica Borgas (v.l.), Editha Lorberg, Ulrich Musman und Sven Sobanski. Foto: S. Birkner

Ruhiger Weihnachtsabend und der traditionelle Präsentkorb für die Ordnungshüter

Mellendorf (sb). Während den diensthabenden Beamten vor Jahresfrist noch Schnee, Eis und daraus resultierende Unfälle zu schaffen machten, verlebten die Polizis-ten des Mellendorfer Kommissariats in diesem Jahr einen sehr ruhigen Heiligen Abend. Als Dank für die in der Vergangenheit geleisteten Arbeit und ganz besonders auch als Anerkennung des Engagements über die Weihnachtsfeiertage überreichte die Wedemärker CDU den Beamten auch in diesem Jahr wieder einen Präsentkorb. Als stellvertretende Ortsbürgermeisterin besuchte Jessica Borgas an Heiligabend zusammen mit der Gemeindeverbandsvorsitzenden Editha Lorberg das Revier und erkundigte sich nach den jüngsten Entwicklungen. Auch der Fraktionsvorsitzende im Gemeinderat, Sven Sobanski, war beim Austausch mit Ulrich Musman vom Mellendorfer Kommissariat dabei. Stellvertretend für seine Kollegen lobte er dabei die bedarfs-orientierte Schichtenaufteilung, die den Beamten Raum für flexible Arbeitszeiten gewährt. Schon seit Jahren werde dieses Modell in Mellendorf angewendet, so dass „die Diens-te über die Weihnachtsfeiertage praktisch freiwillig sind“. Das Mellendorfer Revier war über die Feiertage übrigens zu jedem Zeitpunkt mit drei Beamten besetzt, die sich ihre Schichten mit den lokalen Spezialitäten des Präsentkorbs ein biss-chen verkürzen konnten.