CDU stellt ihr Wahlprogramm vor

Die CDU-Gemeindeverbandsvorsitzende Editha Lorberg (l.) präsentiert gemeinsam mit Rudi Ringe und Susanne Brakelmann das erste CDU-Wahlprogramm für einen Kommunalwahlkampf. Foto: A. Wiese

„Verantwortungsbewusste Politik für alle – mit Herz, Hand und Verstand“

Wedemark (awi). „In der Wedemark bietet die CDU den Wählern ein attraktives personelles Angebot und ein schlüssiges und verantwortungsvolles Programm mit dem Ziel, die Chancen und Potentiale der Wedemark für die Menschen optimal zu nutzen, damit die Wedemark eine gute Zukunft hat“, sagt Niedersachsens CDU-Generalsekretär Ulf Thiele in seinem Vorwort zum ersten Wahlprogramm überhaupt, das der CDU-Gemeindeverband Wedemark für eine Kommunalwahl aufgelegt hat.
Gestern stellten die CDU-Gemeindeverbandsvorsitzende Editha Lorberg, Rudi Ringe und Susanne Brakelmann stellvertretend für den engen Kreis der CDU-Politiker, der dieses Wahlprogramm ausgearbeitet hat, das Ergebnis der Presse vor. Das Wahlprogramm der CDU Wedemark ist auf deren Homepage www.cdu-wedemark.de im Internet zu lesen und down zu loaden. Gedruckte Exemplare liegen außerdem bei allen Ortsverbänden und Ortsbürgermeisterkandidaten zur Einsicht vor. Wer keinen Internetzugang hat, kann sich selbstverständlich auch jederzeit an die CDU-Kandidaten wenden. Editha Lorberg sprach ihrem CDU-Generalsekretär ein herzliches Dankeschön dafür aus, dass er sich die Zeit genommen habe, sich mit dem Programm des Wedemärker Gemeindeverbandes auseinander zu setzen und ein Vorwort dafür zu verfassen. So schreibt Thiele unter anderem: „Die Wedemark benötigt in den kommenden fünf Jahren eine starke Stimme für eine konsequente Haushaltskonsolidierung, die Bewahrung der hohen Lebensqualität mit familienfreundlichen Strukturen, die Schaffung und Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen und die Stärkung der regionalen Wirtschaft.“ „Wir haben mit unserem Wahlprogramm ein Grundgerüst der Werte zusammengestellt, die uns wichtig sind“, erklärte gestern Editha Lorberg. Der CDU sei wichtig, dass der Bürger wisse, wie sie zu den verschiedenen Themen in der Gemeinde stehe und welche Ziele sie verfolge. Alle 19 Bereiche seien vom engen Kreis um Lorberg, Ringe, Brakelmann, Jörg Onnasch, Sven Sobanski und Henning Burtz vorformuliert und dann noch einmal mit den Ortsverbänden und Ortsbürgermeisterkandidaten abgestimmt worden. Gerd Menke habe das Programm dann abschließend redaktionell überarbeitet. „Wir wollen mit unserem Programm ausdrücken, dass die CDU in unserer schönen Wedemark für eine verantwortungsbewusste Politik für alle – mit Herz, Hand und Verstand“ steht, so Lorberg, Ringe und Brakelmann übereinstimmend. Die Wedemark sei ein Juwel in der Region Hannover mit ganz besonderen Aspekten.Das Wahlprogramm nimmt unter anderem dazu Stellung, wie man Ehrenamt lebt, dass jedes einzelne Dorf wichtig ist, die Ortsräte gestärkt werden müssen ebenso wie die Grundschulen vor Ort und vieles mehr. Auf die einzelnen Bereiche wird die CDU in den nächsten Wochen noch jeweils separat eingehen.