Classic Reloaded variiert klassische Meisterwerke Newcomerband will sich einen Namen machen

Das eingespielte Team bestehend aus Tobias Eikemeier (v. li.), Felix Scharnofske, Vincent Lubbe, Markus Horstmann und Lutz Jelinek freut sich auf die nächste gemeinsame Projektarbeit.
Mellendorf (vl). Die Wedemark ist bekannt für ihren kreativen Geist. Viele Künstler sind der Gemeinde entsprungen und haben ihren Weg beschritten. Mit Classic Reloaded ist nun eine weitere Band dazugekommen. Die Gruppe aus drei Musikern hat sich das Ziel gesetzt, klassische Stücke durch eine Neuinterpretation für Jugendliche attraktiver zu machen. Markus Horstmann und Vincent Lubbe haben im Musikleistungskurs am Gymnasium Mellendorf unter der Leitung von Musiklehrer Ulrich Hauptmeier das Semesterthema Variationen behandelt und nutzen fortan ihre Freizeit um dort weiterzumachen, wo sie im Unterricht aufgehört hatten. Später kam noch Bassist Felix Scharnofske hinzu. Dieser ergänzt das Trio neben Klavier und Percussion mit weiteren rockigen Klängen. Das erste Stück „Freude schöner Götterfunken“ von Ludwig van Beethoven ist die erste Kreation der Gruppe. Noch im alten Schulgebäude wurden Aufnahmen gemacht. Tontechniker Lutz Jelinek unterstützte mit seinem Equipment und machte die gute Qualität der ersten Aufnahme erst möglich. Mit der Aufnahme war es aber noch nicht genug. Ein komplettes Musikvideo, welches nun bei YouTube einsehbar ist, wurde gedreht, geschnitten und produziert. Eigens dafür wurde ein Drehbuch verfasst und Lichttechniker Tobias Eikemeier ins Boot geholt. Als Ergebnis ist nun zum einen das Musikvideo öffentlich zu sehen, aber auch eine DVD mit besserer Soundqualität und Making Of sowie Auf- und Abbausequenzen sind zu erwerben. Den ersten Gig wird die Band Classic Reloaded beim Neujahrsempfang des Gymnasiums Mellendorf haben und zeigt dort schon neue Stücke. Eine erste CD ist in der Vorbereitung und bekannte Komponisten wie Schubert, Beethoven und Mozart werden in der Neufassung wiederzuerkennen sein. Bei wem nun Interesse geweckt wurde, kann sich unter HYPERLINK "mailto:classic.reloaded@live.de"classic.reloaded@live.de melden, um weitere Informationen zur Band oder zur DVD zu bekommen. Da der Neujahrsempfang nur für geladene Gäste geöffnet ist, muss zur nächsten Kostprobe noch etwas gewartet werden.