Dackel Dingo braucht schnell wieder ein Zuhause

Dingo ist ein freundlicher typischer Dackel-Rüde. Foto: ITV
Schwarmstedt. Dingo hatte in Oradea /Rumänien einen Besitzer, wurde aber im September ins städtischen Tierheim gebracht. Der Grund dafür ist nicht bekannt. Anfang Oktober wurde er zusammen mit anderen Hunden nach Sisterea gebracht, um nicht getötet zu werden. Am 24. Oktober kam er nach Deutschland zum ITV Grenzenlos und befindet sich jetzt auf einer Pflegestelle in Ehlershausen.
Der hübsche und liebe Dingo ist ein freundlicher typischer Dackel-Rüde. Er ist dementsprechend selbstbewusst und hat seine eigene Persönlichkeit. Er mag Menschen sehr und wünscht sich wieder ein liebevolles sicheres Zuhause. Er ist munter und neugierig, hat ein fröhliches offenes Wesen und sucht immer den Kontakt zu Menschen. Dingo geht schon gut an der Leine, ist stubenrein und fährt problemlos im Auto mit. Er ist sehr verschmust und sowohl hunde- als auch katzenverträglich. Dingo kann überall hin, kleine Kinder sollten aber nicht im Haushalt leben, da er etwas futterneidisch ist. Auch sollte er rassebedingt nicht viele Treppen steigen müssen.
Dingo wurde Mitte 2013 geboren und misst 29 Zentimeter. Er wurde geimpft, gechipt und kastriert. Er bekam vor seiner Ausreise einen Blutschnelltest mit negativem Ergebnis. Wer Dingo kennenlernen möchten, meldet sich unter Telefon (0 50 85) 75 66.