Dank an die Landwirte

Winterdienst in der Samtgemeinde Schwarmstedt. Neben dem Bauhof sind auch landwirtschaftliche Fahrzeuge und Baumaschinen im Einsatz. Foto: Samtgemeinde

Schwarmstedter Bauhof im Dauereinsatz

Schwarmstedt. Der Bauhof der Samtgemeinde Schwarmstedt war am Sonntag bis 23.30 Uhr im Einsatz und am Montagmorgen ab 4 Uhr morgens wieder unterwegs, um Gemeindestraßen zu räumen. Für überörtliche Straßen, wie Bundes-, Landes- und Kreisstrassen, ist die Straßenmeisterei und nicht die Gemeinde zuständig. Bei extremen Wetterlagen ist der Bauhof von Oktober bis März ab vier Uhr morgens in Rufbereitschaft. Sobald es glatt wird, rückt der Bauhof mit seinen Winterdienstgeräten aus, berichtet der stellvertretende Bauhof-Leiter Michael Volbers. Wenn aber der erste Schnee fällt, sind wieder alle verfügbaren Schneeräumfahrzeuge gefragt. Besonders auf dem Land sind dann auch zahlreiche landwirtschaftliche Fahrzeuge oder Baumaschinen im Einsatz, um die wichtigen Verkehrsflächen rasch wieder befahrbar zu machen.So war es auch jetzt wieder in den Dörfern in der Samtgemeinde Schwarmstedt zu beobachten. "Ein besonderer Dank gilt daher allen, die hier den Winterdienst unterstützen, darunter viele Landwirte", hebt Samtgemeindebürgermeister Björn Gehrs hervor. Als exemplarische Beispiele für diesen Einsatz seien Christian Haubenreisser aus Essel, Henning Finke aus Engehausen, Thilo Scheidler aus Ostenholzer Moor, Nino Meine aus Marklendorf, Martin Picha aus Lindwedel,
Timo Bartling aus Norddrebber, Jürgen Blanke und Claus Backhaus aus Gilten stellvertretend auch für viele andere genannt.