„Das Kind im Mittelpunkt“

Themenabend in der Montessori-Grundschule

Bissendorf-Wietze. Am Dienstag, 22. November, lädt die Montessori-Grundschule „Schule auf Entdeckungsreise“ um 20 Uhr zu dem Themenabend „Das Kind im Mittelpunkt – Grundzüge der Montessori-Pädagogik“ in die Räume der Schule, Am Wietzestrand 29 in Bissendorf-Wietze ein. An diesem Abend werden die Prinzipien der Montessori-Pädagogik anschaulich erläutert und Einblicke in das Schulleben an einer Montessori-Grundschule ermöglicht. Interessierte Eltern und Gäste sind herzlich willkommen.
Die Montessori-Grundschule „Schule auf Entdeckungsreise“ ist eine anerkannte Ersatzschule in freier Trägerschaft. Merkmale des Montessori-Schulsystems bestehen unter anderem darin, dass die Kinder im eigenen Tempo mit individuellen Lernplänen in altersgemischten Lerngruppen arbeiten können. Anstelle von Zensuren und Ziffernzeugnissen werden kontinuierliche Lernentwicklungsberichte ausgearbeitet. Zu den Schwerpunkten erhebt die Schule die Stärkung des kindlichen Selbstbewusstseins und das Einüben von demokratischen Entscheidungsfindungen.
Das Lernen an einer Montessori-Schule ist von einer besonderen Atmosphäre geprägt. Die Lehrerinnen haben die Zeit, das Lernen der Kinder individuell zu fördern. Die Kinder lernen miteinander in betreuten Arbeitsgruppen und helfen sich in den altersübergreifenden Lerngruppen gegenseitig. Das führt zu einer motivierten Arbeitshaltung und großer Selbständigkeit bei den Kindern. Die selbstständige Auseinandersetzung der Kinder über Sachverhalte in den einzelnen Unterrichtsfächern und die zugewandte Kommunikation der Lehrkräfte führen zu einer Steigerung des Selbstbewusstseins bei den Kindern.
Die Montessori-Grundschule nimmt ab sofort Anmeldungen für das Schuljahr 2012/13 entgegen. Eltern, die Interesse an einem Schulplatz haben, können ab sofort die Möglichkeit der Teilförderung des monatlichen Schulbetrages durch die Anja Fichte Stiftung in Anspruch nehmen. Die Anja Fichte Stiftung ist eine gemeinnützige Organisation aus der Wedemark, die der Montessori-Grundschule die Vergabe von Teil-Patenschaften für neue Schülerinnen und Schüler ermöglicht. Damit soll der soziale Charakter des Schulkonzeptes der „Schule auf Entdeckungsreise“ unterstützt und weiter umgesetzt werden. Die Anerkennung durch die Schulbehörde und die Unterstützung der Stiftung haben das lebendige Schulleben auf eine neue Basis gestellt.
Damit können deutlich mehr Schüler aufgenommen werden. Interessierte Eltern können sich für weitere Informationen unter Telefon (0 51 30) 83 19 an die Schule wenden. Generelle Informationen über das Montessori-Schulkonzept finden Interessierte unter www.schuleaufentdeckungsreise.de.