Der Frühling kann kommen

Zum Abschluss kamen alle Müllsammler am Feuerwehrhaus zusammen.

46 Wennebosteler beteiligten sich an Müllsammelaktion

Wennebostel. Vergangenen Sonnabend hatte der Ortsrat Wennebostel eine Müllsammelaktion organisiert. Mit Beteiligung der Freiwilligen Feuerwehr und Bürgern von Wennebostel waren beachtliche 46 Sammler unterwegs. Besonders erfreulich war die hohe Zahl an Kindern, die auch an solchen Aktionen offensichtlich ihren Spaß hatten. Gesammelt wurde auf fünf verschiedenen Routen mit Treckern/Anhängern der Landwirte und kleinen Lkw sowie Pkw mit Anhängern in der Gemarkung Wennebostel.
Die Ausbeute war reichlich, fast alle von aha zur Verfügung gestellten Müllsäcke wurden gut gefüllt wieder am Sammelpunkt an der Gaststätte Bludau abgeliefert. Spektakuläre Funde hat es nicht gegeben, abgesehen von Elektrogeräten einem Computer und vielen, vielen Flaschen, die Menge an Müll ist schon erstaunlich, die in zwei Stunden Arbeit zusammenkamen. Besonders entlang der beiden Landstraßen und der Regionsstraße wurde viel Müll gefunden, der wohl achtlos aus Fahrzeugen geworfen wurde. Zum Abschluss der Aktion bedankte sich der Ortsbürgermeister Achim von Einem bei allen Beteiligten mit einer Bockwurst und den von den Damen der Feuerwehr zubereiteten Salaten, sowie kostenlosen Getränken. Die Ortsfeuerwehr Wennebostel hatte keine Mühen gescheut, diesen wohl verdienten Abschluss hervorragend auszurichten. Die Aktion war anstrengend, hat aber auch Spaß gemacht und man geht mit einem guten Gefühl in den Frühling, in der schönen Natur rund um Wennebostel.