Der rote Audi No 1 gewinnt

Die Starthelfer Jürgen Kowahl (von links), Wolfgang Bertling und Sebastian Reyer unmittelbar vor dem Start von Henri (5), der zur Freude seines Vaters Christoph Willeke mit diesem dritten Rennen den Gesamtsieg in der Gruppe A einfährt. Foto: B. Stache

Gelungenes Seifenkistenrennen am Fuhrenkamp in Scherenbostel

Scherenbostel (st). Der fünfjährige Henri schießt am Sonntagnachmittag mit seiner roten Seifenkiste „Audi No 1“ und der Startnummer drei die Startrampe am Fuhrenkamp in Scherenbostel herunter. Nach seinem dritten Rennen ist ihm der Gesamtsieg in der Gruppe A (fünf bis sieben Jahre) sicher – ganz zur Freude seines Vaters Christoph Willeke aus Hannover. Der konnte auch seinem Sohn Johann (9) zum Sieg in der Gruppe der Acht- bis Elfjährigen gratulieren, der ebenfalls mit dem roten Audi super schnell unterwegs war. „Das ist Henris erstes Seifenkistenrennen. Sein Bruder Johann fährt schon das fünfte Mal hier in Scherenbostel mit“, berichtete Christoph Willeke, der am Sonnabend beim Fun Race für Erwachsene ebenfalls den ersten Platz belegte. Das Seifenkistenrennen in Scherenbostel gibt es mittlerweile seit acht Jahren, der Verein SRS (Seifenkistenrennen Scherenbostel e.V.) leitete die Veranstaltung am Wochenende zum zweiten Mal. Beim Fun Race für Erwachsene waren am Sonnabend acht Teilnehmer mit ihren Seifenkisten an den Start gegangen. Auf Platz zwei fuhr Lars Utischil, gefolgt von Gero Pitschmann. Am Sonntag hatten 29 Kinder im Alter von fünf bis 15 Jahren ihre Freude als „Rennfahrer“. Alle jugendlichen Teilnehmer erhielten eine Medaille und eine Urkunde. Für die drei besten Seifenkistenfahrer jeder Gruppe gab es zusätzlich einen Pokal. Bei den Fünf- bis Siebenjährigen belegte Lennox Scharnewski Platz zwei, Tom-Niclas Goldmann wurde Dritter. In der Gruppe B (acht bis elf Jahre) fuhr Felix Dude auf den zweiten und Janne Dude auf den dritten Platz. Sieger in der Gruppe C (zwölf bis 16 Jahre) wurde Sam Janoske vor Nils Aßmus und Peer Mussmann. Als originellste Seifenkiste wurde die „96 Kanone“ des elfjährigen Noah aus Bissendorf mit dem Sonderpokal ausgezeichnet. In der Wedemark kommen die Seifenkisten am Sonntag, 27. September, erneut zum Einsatz. Dann lädt der Dorfverschönerungsverein Abbensen zum „Zweiten Abbensener Seifenkistenrennen“ ein. Der Rennstart an der Obermühle/An der Windmühle in Abbensen ist für zirka 13 Uhr geplant.