Dialoge auf Plattdeutsch gepaart mit dem kurzweiligen Inhalt des Schwanks ließen die 160 Besucher ihr Kommen nicht bereuen.

(Foto: S. Birkner)
Bild 1 von 1 aus Beitrag: Gemeinschaftsgefühl durch „De blaue Heinrich“