Die Roten spielen gegen MTV-Herren

Die 1. Herren des Mellendorfer Turnvereins jubelt: Heute spielen sie in der Relegation um den Aufstieg in die Bezirksliga. Nächsten Sonnabend treten sie gegen das neue Team von Hannover 96 an. Es ist Hannovers erstes Vorbereitungsspiel mit Trainer Mirko Slomka in der neuen Aufstellung. Foto: R. Mathes

Das Fußballereignis der Region am 22. Juni ab 15.30 Uhr in Mellendorf

Mellendorf (awi). Es ist das Fußball-ereignis der Region: Am Sonnabend, 22. Juni, um 15.30 Uhr bestreitet das neu aufgestellte Team von Hannover 96 sein erstes Vorbereitungsspiel mit dem neuen alten Trainer Mirko Slomka, und zwar gegen das Team der 1. Herren des Mellendorfer Turnvereins auf der Vorzeigeanlage an der Indus-triestraße.
Es wird eine VIP-Sitzplatz-Tribüne mit 76 Plätzen und eine Stehtribüne für 800 Zuschauer geben. Erwartet werden beim MTV jedoch zwischen 1.500 und 2.000 Zuschauer. Die restlichen werden um den A-Platz herum verteilt. Ein professioneller Sicherheitsdienst und Polizeipräsenz werden dafür sorgen, dass alles ruhig und ordungsgemäß abläuft. Dennoch steht das Orga-Team um den MTV-Vorsitzenden Günter Stechmann, Spartenleiter Rainer Baude und Herzblut-Bar-Betreiber Marco Stichnoth nachvollziehbar unter Hochspannung. Eigentlich hatte Hannover 96 bereits vor ein paar Jahren bei der Einweihung der neuen Anlage auf dem MTV-Platz an der Industriestraße auflaufen sollen, doch da waren die Sanitärräume noch nicht fertig und der damalige Sportdirektor Schmadtke erteilte den Duschcontainern eine Absage. Doch jetzt klappt es. Offizieller Anlass ist das 100-jährige Bestehen des MTV in diesem Jahr. Über 600 Tickets sind bereits in den eigenen Reihen verkauft worden, jetzt läuft der Vorverkauf auf Hochtouren. Die Tickets kosten zehn Euro, ermäßigt sechs Euro, für die VIP-Tribüne inklusive Essen 50 Euro. Vorverkaufsstellen sind der 96-Ticket-Shop, der Icehouse-Ticket-Shop und die Herzblut-Bar (nur hier gibt es die VIP-Karten) beim MTV. Aber auch an der Tageskasse wird es noch Karten geben. Radio Hannover präsentiert das 90 Minuten lange Spiel auf der Frequenz 100,0. Es wird für Trainingszwecke auch von Hannover 96 aufgezeichnet. Parkplätze werden gegen eine Gebühr von zwei Euro ausreichend auf dem ehemaligen „EXPO-Parkplatz“ am Anfang der Industriestraße/Ecke Celler Straße sowie auf einer angrenzenden Wiese hinter dem MTV-Sportpark zur Verfügung stehen. Auf dem MTV-Gelände selbst gibt es lediglich VIP- und Behindertenparkplätze. Die Verkehrswacht ist für die Einweisung der Autos zuständig.
Marco Stichnoth ist davon überzeugt, dass es ein höchst spannendes Spiel ist, dessen Ausgang keineswegs voraussehbar sei. „Unsere erste Herren hat heute ihr Aufstiegsspiel in die Bezirksliga, wird nächste Woche so oder so hoch motiviert sein und ist bestens im Training. Die Roten spielen jedoch in der neuen Zusammenstellung zum ersten Mal, haben eine Trainingspause hinter sich und müssen sich erst mit ihrem Trainer zusammenfinden.“ 22 Spieler bringen die Hannoveraner mit, können also nach Herzenslust wechseln. Ein ganz besonderes Ereignis wird das Spiel auch für die G-Jugend des MTV, die von Marco Stichnoth trainiert wird: Sie werden mit den MTV-Herren einlaufen. Die Einlaufkinder für Hannover 96 hat die Sparkasse rekrutiert. All das sind Bestandteile eines umfangreichen Vertrages von Hannover 96 mit dem MTV, der auch die Gage für die Roten regelt, über deren Höhe der MTV jedoch Stillschweigen bewahrt. Auf die Kinder wartet ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Hüpfburg und anderen Attraktionen. Die Herzblut-Bar selbst ist an diesem Nachmittag geschlossen und dient als Aufenthaltsraum für die Presse. Marco Stichnoth und sein Team versorgen die Zuschauer auf dem Platz zünftig mit Bratwurst und Pommes sowie Getränken. Als Schiedsrichter hat der Hannoversche Fußballverband in Barsinghausen Jan Tschierschwitz, als Linienrichter Tim Visser und Jonas Meereis bestellt.