Die Tombola lockt mit Super-Preisen

Individuell, gemütlich und familiär ist der Elzer Weihnachtsmarkt in der Poststraße seit 15 Jahren. Foto: A. Wiese

Ortsfeuerwehr richtet zum 16. Mal den beliebten Weihnachtsmarkt aus

Elze (awi). Der 16. Elzer Weihnachtsmarkt unter der Schirmherrschaft der Ortsfeuerwehr Elze findet am Sonnabend, 8. Dezember, von 16 bis 20 Uhr in der Poststraße in Elze statt. Zahlreiche Standbetreiber bieten Weihnachtliches an. Der Nikolaus kommt gegen 17 Uhr und für die weihnachtliche Musik sorgen dann Mitglieder des Musikzuges der Feuerwehr Elze. Die Feuerwehr Elze konnte auch in diesem Jahr wieder viele Aussteller für die Veranstaltung auf dem Festplatz neben der alten Schule gewinnen. Vielleicht wird die Zahl von 20 Buden ja in diesem Jahr überschritten. Einen großen Stellenwert beim Weihnachtsmarkt hat natürlich wie jedes Jahr der Verkauf von Kunsthandwerk und Selbstgebasteltem. Hier kann man individuelle Weihnachtsgeschenke erwerben oder die eigene Dekoration zu Hause vervollständigen. Für Spannung sorgt in Elze immer die Frage, mit welchem Gefährt der Nikolaus diesmal vorfährt. Sicher ist, dass er wieder viele Tüten mit Süßigkeiten dabei haben wird. Ab Einbruch der Dunkelheit spielt der Musikzug der Feuerwehr dann stimmungsvolle Weihnachtslieder für die Besucher. Es wird selbst gebackene Kekse geben. Die erste D-Jugend von Blau-Gelb Elze hat die Tombola organisiert und viele tolle Preise ergattert. Für Glühwein, ohne den ein Weihnachtsmrkt undenkbar wäre, sorgt der Schützenverein Elze und auch der obligatorische Schmalzkuchen darf nicht fehlen. Kaffee und Kuchen tischen die DRK-Damen in der alten Schule auf. Jedes Jahr achtet das Organisationsteam der Feuerwehr darauf, dass jedes Produkt möglichst nur einmal angeboten wird, damit keine Konkurrenz unter den Ausstellern aufkommt. Die Besucher des gemütlichen Weihnachtsmarktes in der Poststraße können sich jedenfalls auch in diesem Jahr auf einen Markt mit tollem Flair freuen!