Drei tolle Tage Schützenfest in Brelingen

Brelingens Majestäten 2011: (v. l.) Sparkassen-Kettengewinner Martin Paehl, dritter König Siegfried Schubert, König Werner Homann, zweiter Kinderkönig Jan Homann, Seniorenkönig Siegfried Miethe, Schülerkönig Paul Metzner, Juniorenkönig Björn Miethe, zweiter König Mathias Böttcher und Kinderkönigin Lina-Marie Brandt. Fotos: A. Wiese

Preisträger Jan Homann sorgte für die Tischmusik beim Königsessen am Sonntag

Brelingen (awi). Der Schützenverein Brelingen ist zu seinem dreitägigen Schützenfest zurückgekehrt, allerdings wird jetzt nicht mehr wie früher von Sonnabend bis Montag, sondern von Freitag bis Sonntag gefeiert. Die Beteiligung beim Königsessen am Sonntag war nicht so wie in alten Zeiten, aber noch zufriedenstellend. Vereinsvorsitzender Lothar Thies begrüßte Ortsrat und Ehrenmitglieder, Abgeordnete anderer Vereine, Pastorin Deborah Knoblauch, Kreisoberschützenmeister Mathias Böttcher und natürlich Majestäten und Preisträger. Thies dankte Festwirt Peter Lindemann und seinem Team für die Ausrichtung des Festes und zeigte sich mit Festverlauf des 104. Brelinger Schützenfestes zufrieden. Proklamiert worden waren die Vereinsmajestäten bereits am Freitagabend: König Werner Homann setzte sich gegen Mathias Böttcher und Siegfried Schubert durch. Kinderkönigin ist Lina-Marie Brandt. Sie bekam ihre Scheibe bei echtem Kinderkönigswetter am Sonnabend ans Haus genagelt und genoss den Trubel um ihre kleine Person offensichtlich ebenso wie ihr stolzer Großvater Hans-Joachim Brandt, der ehemalige Kreisoberschützenmeister. Als Lina-Marie aber ein paar Worte zu den vor ihrem Haus aufmarschierten Schützen sagen sollte, schickte sie dann doch lieber Papa Karsten Brandt vor. Einen Jugendkönig gibt es in diesem Jahr nicht, Juniorenkönig ist Björn Miethe vor Tobias Placzek. Zum Seniorenkönig wurde Siegfried Miethe gekrönt. Volksjugendkönig ist Aron Freise, um die Würde des erwachsenen Volkskönigs gab es leider keine Bewerber. Martin Paehl freut sich über die Sparkassenkette, Björn Miethe über den Hans- Krohne-Pokal, Paul Metzner über den Christiana Böttcher-Pokal und Ortsbürgermeisterin Christiana Böttcher selbst über denRatspreis.Der Damenpokal ging an Renate Pinkvoß, ebenso der Pokal der
Besten und den Kaiserpokal holte sich Siegfried Meithe vor Renate Pinkvoß und Monika Thies. Für langjährige Mitgliedschaft ehrte Kreisoberschützenmeister Mathias Böttcher beim Essen am Sonntag Schützenkönig Werner Homann (40 Jahre) und Sonja Meyerhoff (25 Jahre). Bürgermeister Tjark Bartels wünschte den Brelinger Schützen in einem Grußwort einen schönen Festverlauf und lobte die über drei Tage andauernden Aktivitäten des Schützenvereins. Besonderen Applaus bekam am Sonntag Preisträger Jan Homann. Der 13-Jährige, der Unterricht an der Musikhochschule in Hannover hat, sorgte mit seinem Akkordeon für die Tischmusik und erledigte diesen Job wie ein Profi.