Dreitägiges Schützenfest gefeiert

Schützenvereinsvorsitzender Ingo Aßmus (von links), Juniorenkönig Nils Aßmus, Schützenkönig Jörg Lischitzki, Margrit Lischitzki (2. Königin und Kaiserinnenpokal), 3. Königin Britta Kindler und Kaiserpokal-Sieger Uwe Peters beim Gruppenfoto vor der Festhalle Musiolek. Foto: B. Stache

Jörg Lischitzki wird zum fünften Mal Schützenkönig in Abbensen

Abbensen (st). „Volles Haus“ hieß es am Freitagabend beim Konzert des Leinetal-Orchesters, das in Big Band-Formation in der großen Musiolek-Festhalle zum dreitägigen Schützenfest des Schützenvereins Tyrol in Abbensen von 1901 aufspielte. Unter großem Beifall waren die Musiker zuvor in das Festzelt eingezogen und begeisterten die Besucher mit ihren harmonischen Klängen. Die Schaustellerfamilie Musiolek begleitet das Schützenfest in Abbensen in diesem Jahr zum 25. Mal – auch diesmal wieder mit Autoscooter und Kinderkarussell, Schießbude, Grill- und Süßigkeitenstand. „Um den Schießwettbewerb spannend zu gestalten, haben wir in diesem Jahr erstmals Damen und Herren zusammengelegt und um eine Scheibe kämpfen lassen“, berichtete Schützenvereinsvorsitzender Ingo Aßmus. „Der Wettbewerb wurde positiv angenommen.“ Nach dem Festessen am Sonnabend, das Thomas Lumm mit seinem Team als leckeres Mittagsbüfett zubereitet hatte, ging es im Festumzug zum Annageln aller Schützenscheiben durch das Dorf. Für die musikalische Begleitung sorgte das Leinetal-Orchester. Zuvor gab es die Proklamation der Könige, Ehrung von Mitgliedern und Verteilung der Pokale. Kreisschützenmeister Michael Freiberg hatte drei Ehrungen des Kreisschützenverbands (KSV) Wedemark-Langenhagen mitgebracht: Für 15 Jahre Mitgliedschaft im KSV wurden Ines und Andreas Kappus geehrt, Bernhard Hemme für seine 60-jährige Mitgliedschaft. Schützenkönig 2019 ist Jörg Lischitzki, der seit 33 Jahren dem Schützenverein Tyrol in Abbensen die Treue hält. „In diesem Jahr bin ich zum fünften Mal Schützenkönig geworden“, freute er sich. „Ich wohne in Hellendorf, bin aber als gebürtiger Abbenser fest mit dem Schützenverein verbunden“, betonte Jörg Lischitzki. Den zweiten Platz beim Schießen auf die Königsscheibe belegte seine Mutter Margrit Lischitzki, gefolgt von Britta Kindler. Kinderkönig wurde Joost Stumpf, Nele Meyer ist Zweite, Alexander Wulkopf Dritter und Nils Aßmus wurde Juniorenkönig. Christoph Plewe ist der neue Bürgerkönig. Mario Stumpf errang den Jubiläumspokal, Margrit Lischitzki sicherte sich den Kaiserinnenpokal und Uwe Peters durfte sich über den Kaiserpokal freuen.