DRK-Kindertagesstätte feierlich eingeweiht

Ortsbürgermeister Daniel Leide übergibt KiTa-Leiterin Katrin Czajak zur Einweihungsfeier Geschenke des Ortsrats Bissendorf-Wietze. Foto: B. Stache

KiTa „Wietzestrand“ hält Einzug in das frühere Landhaus Wietze

Bissendorf-Wietze (st). Wo in frühen Jahren Kurgäste verweilten und noch vor kurzem die Gäste des ehemaligen Landhauses Wietze bedient wurden, geben zukünftig Kinder den Ton an. Am Freitagnachmittag wurde in diesem geschichtsträchtigen Gebäude in Bissendorf-Wietze die DRK-Kindertagesstätte „Wietzestrand“ feierlich eingeweiht. Thomas Riechel-Rabe, DRK-Geschäftsführer für die Kindertagesstätten mit Sitz in Hannover, begrüßte die Gäste, Kinder und deren Eltern zur offiziellen KiTa-Einweihung vor dem mit vielen farbenfrohen Luftballons geschmückten Gebäude in Bissendorf-Wietze. „Mein Dank geht auch an Herrn de Groot für dieses wunderschöne Bauwerk“, sagte der DRK-Geschäftsführer, der Geschenkpakete für die KiTa mitbrachte. Den Impuls zum Bau der KiTa „Wietzestrand“ hatte Rainer de Groot gegeben. „Ich bin froh, dass ich in Kooperation mit der Gemeinde Wedemark einen positiven Beitrag für die Kinderbetreuung hier in Bissendorf-Wietze leisten konnte“, so Investor de Groot. Bürgermeister Helge Zychlinski erklärte mit Blick auf die vielen jungen Familien im Ort: „Es wird für lange Zeit möglich sein, in dieser KiTa Kinder zu betreuen.“ Die Leiterin der neuen Kindertagesstätte Katrin Czajak stellte ihr Team vor und bedankte sich bei allen Eltern, deren Kinder bereits seit dem 11. Mai im „Wietzestrand“ betreut werden. Ortsbürgermeister Daniel Leide überbrachte zur Einweihungsfeier Geschenke des Ortsrats Bissendorf-Wietze. Nach den offiziellen Reden durchschnitten Katrin Czajak und Helge Zychlinski ein rotes Band und gaben den Weg frei in das Innere des renovierten Gebäudes. Dort erwartete die großen und kleinen Gäste ein Büfett mit allerlei Köstlichkeiten und Getränken. Viele nutzten die Gelegenheit, sich in der neuen KiTa mit dem großen Garten umzusehen, darunter das Ehepaar Frauke und Thomas Rohdenburg aus Bissendorf-Wietze. „Wir haben zur heutigen Einweihung eine Einladung erhalten. Die KiTa ist sehr schön hell und freundlich eingerichtet“, gab Frauke Rohdenburg, deren Tochter Finja im Dezember in die Kindertagesstätte kommt, ihren ersten Eindruck wieder. „Super modern und funktionell“, ergänzte Ehemann Thomas. Im „Wietzestrand“ stehen der Krippengruppenraum „Seepferde“ und der „Seesterne“-Raum für altersübergreifende Gruppen zur Verfügung. Jede Gruppe wird von je einer Erzieherin und einer Sozialassistentin betreut. Zum neuen Team um Leiterin Katrin Czajak gehören auch eine Küchenkraft sowie eine Springkraft. Die Einrichtung wird zukünftig 35 Kinder betreuen. „Es ist schön geworden, sehr modern. Den Kindern gefällt es schon sehr gut“, sagte Katrin Czajak während der Einweihungsfeier.