Duprès-Sektfest auf Schloss Landestrost

oachim Plinke und Harald Müller präsentieren den Neustädter Ritterkäse. Foto: Discountagentur
 
Am Sonnabend spielt ab 19 Uhr die Partyband Graffiti.

Vorstellung des neuen „Käsekellers“ und des „Weintresors im Schlosskeller“

Neustasdt. Duprès – die einzige Sektkellerei Niedersachsens - feiert. Fetzige Livemusik und erlesene Gaumenfreuden locken am Freitag, 4., und Sonnabend, 5. Juli, in den romantischen Schlosshof von Schloss Landestrost in Neustadt am Rübenberge. Kulinarische Köstlichkeiten von Gasthaus Müller aus Göxe, Flammkuchen, Antipasti und Käsespezialitäten von „Käse Harald“ werden geboten. Außerdem Sekt-, Wein-, Spirituosenverkostungen von Duprès und Vorstellung neuer Produkte – auch im Feinkostbereich. Schokoladen- und Trüffelspezialitäten runden das kulinarische Geschmackserlebnis ab. Dazu Sektkellerei-Führungen und Vorstellung des neu geschaffenen „Käsekellers“ in den Gewölben des Schlosses. Seit kurzem reifen edelste Käsespezialitäten im Keller des Schlosses Landestrost. Sanft und liebevoll pflegt Diplom-Käsesommelier Harald Müller hier wahre Schätze der hohen Käsekunst. Anlässlich des Sektfestes stellt Harald Müller die Neukreation „Neustädter Ritterkäse“ vor. „Haralds Käse“ und das Haus Duprès, das ist eine Verbindung, die Besonderes erwarten lässt. Zum Sektfest wird auch der seit kurzem eingerichtete Weintresorbereich im Schlosskeller vorgestellt. Duprès bietet die Vermietung von persönlichen Weintresoren verschiedener Größe an und gibt so die Möglichkeit den eigenen Wein und Sekt zu einzigartigen Spitzenbedingungen zu lagern. Der Eintritt zum Sektfest beträgt fünf Euro. Ein kleines Gastgeschenk erwartet die Besucher in den Gewölben des Sektkellers, solange der Vorrat reicht. Von 18 bis 19 Uhr gibt es außerdem eine Getränkeauswahl zum „Willkommenspreis“. Die Bands spielen jeweils ab 19 Uhr. Am Freitag rockt Rio – die Band die Bühne. Die Band beherrscht so gut wie alle Musikrichtungen und ist Garant für fetzige Livemusik und stimmungsvolle Unterhaltung von Top 40ies über Oldies, Evergreens, Schlager oder Rock. Am Samstag spielt die Partyband Graffiti Jazz-, Pop- und Rocksongs. Die Band verfügt über ein riesiges Repertoire an beliebten Songs und steht für perfekte Musik, tolle Stimmung und gute Laune.
Kinderunterhaltung mit dem bewährten Team von „Raketenzeit“ jeweils von 18 bis 20 Uhr. Bereits seit über 125 Jahren gibt es die traditionell gewachsene Partnerschaft zwischen Duprès Sekt und Schloss Landestrost – im letzten Jahr feierte man Jubiläum. 1888 erwarb der Neustädter Weinhändler die Nutzungsrechte der Gewölbekeller unter dem Schloss, um neben seinem Weinhaus eine Sektkellerei zu betreiben. Als Champagnererzeuger in Reims war er Meister der „Perlen im Glas“ und wusste die guten Bedingungen der hiesigen Schlosskeller zu schätzen. Die Voraussetzungen waren ideal für die Herstellung von deutschen Sekt in hoher Qualität. Duprès Sekt findet seither über die Grenzen hinaus große Anerkennung und wird als Spezialität der Region geschätzt. Joachim Plinke, Großneffe in vierter Generation, betreibt seit 1985 Weinhaus und Sektkellerei und auch neue Kreationen wie alkoholfreier Secco oder Fruchtsecco haben Einzug gefunden. In der Wedemark werden die Produkte der Sektkellerei Dupres übrigens von der Weinhandlung Schwarz vertrieben. Die Sektkellerei Dupres verlost zusammen mit dem Wedemark ECHO 10 x 2 Eintrittskarten für das Sektfest: Einfach eine Postkarte schreiben an den EXTRA-Verlag, Burgwedeler Straße 5, 30900 Wedemark, oder ein Fax schicken an die Nummer (0 51 30) 9 76 93 46, Stichwort Sektfest. Einsendeschluss ist Mittwoch, 2. Juli. Bitte die Telefonnummer mit Tageserreichbarkeit für die Gewinnbenachrichtigung nicht vergessen.