Ehrung für Bulitz und Kiegeland

„Ehrenamt überrascht“: Jonas Frewert (von links) von der Sportregion Hannover mit den ausgezeichneten Ehrenamtlichen Renate Bulitz und Kirsten Kiegeland. Im Hintergrund der zweite Vorsitzende Mark Meybauer.

„Ehrenamt überrascht“: Elzer Schützen danken unermüdlichen Helferinnen

Elze (awi). Endlich wieder Musik mit der Elzer Blasmusik und Frohsinn bei den Schützen in Elze. Ihr 100-jähriges Jubiläum mussten sie zwar aufs nächste Jahr verschieben, doch das dafür reservierte Wochenende wollten sie dann doch nicht einfach so verstreichen lassen. Und weil die Inzidenzwerte es wieder zuließen kamen rund 50 Vereinsmitglieder am Sonnabend im Freien zusammen – natürlich unter Einhaltung der aktuellen Corona-Regeln.
Der zweite Vorsitzende Mark Meybauer begrüßte seine Schützenschwes-tern und Schützenbrüder und freute sich, dass viele Elzer der Bitte nachgekommen waren, die Straßen schützenfestmäßig zu schmücken. Und dann gab es durch Jonas Frewert von der Sportregion Hannover eine ganz besondere Ehrung für zwei Schützenschwestern, unter dem Motto „Ehrenamt überraascht“. Renate Bulitz und Kirsten Kiegeland sind permanent für den Verein im Einsatz und erfüllen das Ehrenamt seit Jahren mit Leben. Renate Bulitz ist seit 35 Jahren Vereinsmitglied, leistet seit 1991 Vorstandsarbeit – unter anderem im Jugendteam und als Damenleiterin, ist seit 32 Jahren beim Putzdienst dabei, engagiert sich im Festausschuss und hat während der Corona-Zeit die Geburtstagsbesuche und Anrufe übernommen. Kirsten Kiegeland ist seit 25 Jahren Mitglied im Verein. Seit 2001 ist sie im Vorstand aktiv. Erst in der Jugendabteilung, dann in der Damenabteilung und im Festausschuss. Seit 19 Jahren ist sie beim regelmäßigen Putzdienst dabei. „Beide sind die Seelen unseres Schützenhauses und die Köpfe der Kreativabteilung“, bedankte sich Meybauer. Beide waren für die Aktionen für die Mitglieder während der Corona-Pandemie zuständig: die gut gefüllte Tüte für das Schützenfest zuhause, die Adventsdosen für die Senioren, die Ostereiertüte mit Gebäck und Eiern und die aktuelle Aktion Jubiläumskönigskette. Die Aktion Ehrenamt überrascht wurde mit der Unterstützung vom Landessportbund und der Sportregion Hannover ins Leben gerufen. So können die Vereine ihre Ehrenamtlichen einmal gesondert ehren. Der nächste offizielle Termin der Schützen ist die Jahreshauptversammlung im Freien am 11. September ab 15 Uhr und Indian Summer-Pary ab 19 Uhr vor dem Schützenhaus.