„Eine Bereicherung für Bissendorf“

Galeristin Ellen Hentschel freute sich über den guten Zuspruch auf ihren Tag der offenen Tür in den neuen Räumen in Bissendorf, Burgwedeler Straße 5 a. Foto: Privat

Galerie und Kunststudio Hentschel stellte neue Räume mit Tag der offenen Tür vor

Bissendorf (awi). „Die Galerie und die Kunstschule von Ellen Hentschel sind eine Bereicherung für Bissendorf.“ Darin waren sich die Besucher des Tages der offenen Tür in den neuen Räumen von Ellen Hentschel in der Burgwedeler Straße 5 a (früher Spielwarengeschäft Zauberland) einig. Rund 150 Interessierte nutzten die Gelegenheit, am vergangenen Sonntag einen Blick in Malschule und Galerie zu werfen. Ellen Hentschel verzeichnete sowohl großes Interesse an ihren Bildern als auch an den Acryl- und Aquarell-Kursen. Einsteigen kann man zum Beispiel noch in die Gruppen am Montag und Dienstag von 19 bis 21 Uhr und am Donnerstag von 10 bis 12 Uhr sowie die Gruppe Aquarell-Malerei montags von 10 bis 12 Uhr. Acrylmalen für Kinder ab zehn Jahre wird donnerstags von 17 bis 19 Uhr und mittwochs von 16 bis 18 Uhr angeboten.