Einschulungsfeier in Brelingen

Die Einschulungsfeier für die Brelinger Grundschüler fand auf Grund der Corona-Bestimmungen im Freien statt.

Posaunenchor begleitete den Gottesdienst

Die Grundschule Brelingen und die Kirchengemeinde Brelingen haben die Einschulungsfeier und den Einschulungsgottesdienst für die am Sonnabend eingeschulten Erstklässler in enger Kooperation gemeinsam auf der Pfarrwiese neben der Kirche durchgeführt. Da wegen der Coronabedingungen weder der Gottesdienst in der Kirche noch die Einschulungsfeier in der Sporthalle möglich gewesen wären, entschieden sich Pastorin Debora Becker und Schulleiterin Doris Rommel für die Open-Air-Version. Musikalisch wurde der Gottesdienst vom Posaunenchor der Kirchengemeinde begleitet. Schüler aus dem vierten Jahrgang der Grundschule gestalteten anschließend die Einschulungsfeier für die zwei ersten Klassen. "Seid behütet" gab Pastorin Becker den Schulanfängern mit auf den neuen Lebensabschnitt und verteilte an alle Erstklässler ein Cap mit dieser Aufschrift. "Das können wir im nächsten Jahr wieder so machen", zeigte sich Schulleiterin Doris Rommel von dieser Art der Einschulung begeistert.