Elf DELF-Diplome für IGS-Schüler

IGS-Schulleiterin Heike Schlimme-Graab (hinten links) und Lehrer a Monet (hinten rechts) mit neun der insgesamt elf Schüler, die das DELF-Zertifikat erworben haben. Foto: A. Wiese

Französisch-Prüfung durch gezielte Vorbereitung erfolgreich absolviert

Wedemark (awi). Elf Schüler der IGS Wedemark haben im vergangenen Schuljahr an der DELF-scolaire-Prüfung teilgenommen, die vom Institut Francais und der vhs Hannover-Land organisiert werden, und vor den Weihnachtsferien die ersehnten Urkunden erhalten. IGS-Schulleiterin Heike Schlimme-Graab beglückwünschte aus den achten, neunten und zehnten Jahrgängen Malin Burckhardt, Clara Fehse, Charlotte Gerner und Julia Warnke (alle Niveau A1), Alessa Gehle, Sarah Razouane, Jil Robbers und Isabell Schröder (alle Niveau A2), Franziska
Leister und Florian Papke (beide Niveau B1) sowie Alissa Caruso (Niveau B2). Sie bedankte sich zudem bei Lehrer Marcel Monert, der die Französisch-AG geleitet hatte. Das DELF (Diplome D‘Etudes en Langue Francaise) ist ein international anerkanntes und dem gemeinsamen europäischen Referenzrahmen angepasstes Sprachen-Zertifikat des Institut Francais. Für Jugendliche an öffentlichen und privaten Schulen gibt es das DELF scolaire und verschiedene Zertifikate, die den ersten vier Stufen entsprechen und unabhängig voneinander absolviert werden können. Es werden stets vier kommunikative Kompetenzen, nämlich Leseverstehen, Hörverstehen, Schreiben und Sprechen, bewertet. Die Zertifikate können an Volkshochschulen in Niedersachsen abgelegt werden. Die Prüfungen finden zweimal pro Jahr statt, an jeweils zwei Terminen (schriftliche und mündliche Prüfung). Für leistungsstarke und besonders motivierte Schüler bietet die IGS Wedemark seit dem Schuljahr 2014/2015 eine Doppelstunde pro Woche in Form einer Arbeitsgemeinschaft zur Vorbereitung auf die DELF-Prüfungen an. In dieser AG sind Französisch-Lerner aus dem achten, neunten und zehnten Jahrgang zusammengefasst. Die Schüler arbeiten hier in verschiedenen Sozialformen, erklärte Schulleiterin Heike Schlimme-Graab: allein, zu zweit sowie in der Gruppe, zum Teil jahrgangsübergreifend. Ein weiterer Schwerpunkt der AG besteht in der realitätsnahen Simulation der mündlichen Prüfungssimulation.