emilie bietet wieder Spielgruppen an

Neues aus dem evangelischen Familienzentrum

Mellendorf. Ab Anfang September bietet das evangelische Familienzentrum nach der langen Corona-Pause wieder die bewährten Eltern-Kind-Spielgruppen an, natürlich werden die geltenden Hygienebestimmungen berücksichtigt. Spielgruppen bieten den Kindern die Möglichkeit, schon vor der Krippe oder der Kita in Begleitung eines Erwachsenen einmal wöchentlich für zwei Stunden erste Spielkameraden kennenzulernen, gemeinsam zu spielen und singen, kleine Geschichten zu hören, erste Bastelmaterialien zu erforschen, ….
Die Gruppen treffen sich alle jeweils von 9 bis 11 Uhr im Sonnenzimmer des evangelischen Pfarrhauses, Wedemarkstr. 28 in Mellendorf.Einige Kinder wechseln nach den Ferien in die Krippe oder Kita, daher gibt es freie Plätze am Montag bei den „Spatzen“ und Donnerstag bei den „Bienchen“. In der Gruppe „Sonnenschein“ am Freitag ist noch ein Platz frei.
Bei Fragen oder Interesse an einem der Spielgruppenplätze melden Sie sich im Familienzentrum bei Anke Cohrs unter info@emilie-wedemark.de oder telefonisch: 05130-6090841 oder direkt bei der Gruppenleiterin Christina Börsting unter der Mail-Adresse: Christina@Boerstling.de.
Ebenso bietet Silviya Terziyska Kinderyoga an. Kinder haben einen natürlichen Bewegungsdrang und wissen meistens intuitiv, was ihnen gut tut. Anders als Erwachsene üben sie nicht während einer Yogastunde, sondern machen einfach unbefangen mit und haben viel Freude am Erforschen der vielfältigen Bewegungen und Haltungen. Kinderyoga ist für sie ein Abenteuer! Die Übungen (Asanas genannt) werden in spannende und entspannende Geschichten oder Alltagsthemen eingebettet und spielerisch umgesetzt. Es werden dabei Musikinstrumente wie Koshi, Klangschale oder Kalimba eingesetzt und auch entspannende Kinderyoga -Lieder gehört. Eine Traumreise oder eine Massage folgt als Entspannungsteil und rundet die Stunde ab. Yoga unterstützt die Kinder in ihrer gesamten Persönlichkeitsentwicklung und hilft ihnen dabei, die vielfältigen Anforderungen in der heutigen Zeit zu bewältigen. Kinderyoga ist ein Allrounder – gefördert werden unter anderem: Motorik, Gleichgewicht und Koordination, Körperwahrnehmung, Ganzheitliches Lernen mit allen Sinnen, Selbstvertrauen, Fantasie und Kreativität, Achtsamer Umgang, sowie Mitgefühl mit sich selbst und anderen Kindern. Vor allem macht Yoga aber ganz viel Spaß! Silviya Terziyska hat ihre Ausbildung bei WAY - Europäische zertifizierte Akademie für Yoga in Wiesbaden absolviert. Seitdem unterrichtet sie Kinder im Alter von 4 - 9 Jahren.
Der Kurs für Kindergartenkinder (4 – 6 Jahre) findet im Sonnenzimmer des evangelischen Pfarrhauses, Wedemarkstr. 28 in Mellendorf montags von 15.30 – 16.15 Uhr statt. Weitere Infos oder Anmeldungen unter: info@kinderyogasilvi.de .
Die „Kleinen Windelzwerge“ mit ihrer Gruppenleiterin Kathrin Linde waren jahrelang über die Grenzen unserer Kirchengemeinde bekannt. Wir danken ihr für diese engagierte Zeit in der Eltern-Kind-Spielgruppe. Kathrin Linde wird den Kindern und ihren Eltern fehlen, die bei ihr immer in einen „sicheren Hafen“ einliefen.
Dass sich die neue Tür bereits einen Spalt breit öffnete, war schon während unserer gemeinsamen Zeit im Familienzentrum erkennbar: Das Elternfrühstück mit ihrem anschließenden Generationen-Vortrag „Wenn Oma nervt und Mama schmollt“ im voll besetzten Gemeindesaal beeindruckte die Großmütter, Großväter, Mütter und Väter, sowie interessierte Frauen. Ihren Traum zu verwirklichen, die neue Tür als Familientherapeutin jetzt ganz zu öffnen, dafür wünschen wir Kathrin Linde alles Gute und viel Erfolg!
Liebe Kathrin, du bist ja nicht ganz weg – die Tür zum Familienzentrum steht immer noch einen Spalt breit auf .