Englandaustausch besteht seit 1990

Stolz zeigen sich die deutschen Austauschpartner mit ihren Engländern. Foto: I. Alber

Gymnasium Mellendorf trifft die Queen Elisabeth Grammar School

Mellendorf (ia). Nachdem die 31 englischen Austauschschüler von der Queen Elisabeth Grammar School in Horncastle am Donnerstag um 22 Uhr ankamen, wurden sie einen Tag später gebührend am Gymnasium willkommen geheißen. „We are proud to be your hosts“ (Wir sind glücklich, eure Gastgeber zu sein), erklärte der Gemeindebürgermeister Tjark Bartels und verteilte sogleich die Willkommensgeschenke in Form von Kaffee-Tassen an die Lehrer und jeweils ein „Gemeinde Wedemark“ Shirt für die Austauschschüler. Auch Walter Schwarz begrüßte die Gäste herzlich, stellvertretend für die Schulleiterin des Gymnasiums Mellendorf, Swantje Klapper. Anschließend sagte die Vorsitzende vom Verein der Freunde und Förderer des Gymnasiums, Karen Drews, ein paar Worte über ihre eigenen Erfahrungen im Ausland und stimmte die Austauschschüler auf die kommende Woche ein. Auf ihre Frage, ob schon jemand in der Wedemark war, hoben sich zwei Hände aus der Masse. Der Austausch findet schon seit 1990 am Gymnasium statt, dieses Jahr wurde er von der englischen Lehrerin Mrs. Hogg organisiert. David Bird und Anne Reece fuhren ebenfalls mit in die Wedemark und begleiteten die Schülergruppe bei dem vorgesehenen Programm, welches unter anderem Tagesfahrten nach Goslar, Bremen und in die Autostadt Wolfsburg vorsieht. Zu Besuch sind Schüler des achten bis elften Jahrgangs bei deutschen Schülern aus der neunten Klasse.