Englisches Theater statt Weihnachtsmärchen

„Mrs Peacok“ und „Mr Peacock“, gespielt von Annekatrin Strauß und Benjamin Harlan, begeisterten die Bissendorfer Grundschüler mit ihrem Stück „Mrs Peacock Ahoy!“. Foto: A. Wiese

Bissendorfer Grundschüler gingen begeistert mit und verstanden Texte gut

Bissendorf (awi). Es muss ja nicht immer das klassische Weihnachtsmärchen sein: An der Bissendorfer Grundschule spendierte der Förderverein den Schülern jetzt wenige Tage vor Weihnachten das deutsch-englische Theaterstück „Mrs Peacok Ahoy!“ mit dem mobilen Theater Spunk. Spannend, komisch und poetisch zugleich und ganz nebenbei mit der Gelegenheit Englisch zu lernen sahen die Schüler die Geschichte von Mrs und Mr Peacock, die seit Jahren mit Schwein, Schaf und Kuh auf ihrer kleinen Farm leben. Doch Mrs Peacock wird vom Fernweh gepackt und angestiftet von der resoluten Ratte „Sir Rattle Battle“ geht sie auf Goldsuche – mit einer alten Badewanne als Schiff. Die Schüler fanden es herrlich!