Erika Ebeling Sprecherin des Seniorenbeirats

Die Mitglieder des neuen Seniorenbeirats: Sprecherin Erika Ebeling (vorne Mitte) mit Wolfgang Preuß (links) und Helmut Lohmann, in der hinteren Reihe (von links) Wolfgang Jansen, Manfred Homann, Kathrin Müsken-Graucob und Rainer Gerth. Foto: A. Wiese
 
Bürgermeister Helge Zychlinski verabschiedete die alten Beiratsmitglieder Rolf Reupke (von links), Anna Beckmann und Peter Jaax. Foto: A. Wiese

Gremium trifft sich zur konstituierenden Sitzung

Wedemark (awi). Der neu gewählte Seniorenbeirat der Gemeinde Wedemark hat sich konstituiert und die wichigsten Posten besetzt. Zum Auftakt begrüßte Bürgermeister Helge Zychlinski die vier neuen und drei wiedergewählten Mitglieder und verabschiedete dann drei Mitglieder des bisherigen Beirats, die nicht wieder angetreten waren, nämlich Anna Beckmann aus Abbensen, Peter Jaax aus Resse und Rolf Reupke aus Mellendorf. Günter Willers aus Elze gehörte ebenfalls dem alten Beirat an, konnte aber aus gesundheitlichen Gründen nicht zur Verabschiedung kommen.
Zychlinski betonte, der Seniorenbeirat habe in den nächsten Jahren wesentliche Entscheidungen zu treffen. Immer mehr Menschen über 60 lebten in der Gemeinde, woraus sich entsprechende Anforderungen ergäben. Insbesondere der Bereich des altersgerechten Wohnens sei "ein ganz dickes Brett, das uns noch viele Jahre beschäftigen wird". Bei der Verabschiedung der verdienten Mitglieder stellte der Bürgermeister die Verdienste der drei heraus. Jaax war dreieinhalb Perioden dabei und hatte die Position des Geschäftsführers inne. Außerdem betreute und organisierte er federführend die Badefahrten nach Celle. Rolf Reupke war acht Jahre lang Sprecher des Gremiums. "Herr Reupke hat sich in hervorragender Weise engagiert und viel angeschoben, nicht nur im Bereich des Rebenweges. Ich habe ihn als Streiter für die Senioren in der Wedemark wahrgenommen", so der Bürgermeister. Reupke habe mit dem notwendigen Druck daraufhin gewirkt, dass die Gemeinde die Senioren nicht aus dem Blick verliere. Er sei nicht nur Sprecher des Beirats, sondern auch Sprecher der Senioren in der Wedemark generell gewesen und habe Maßstäbe für die Seniorenarbeit gesetzt, die beachtenswert seien. Rolf Reupke selbst betonte in diesem Zusammenhang, dass ihm sein Engagement ohne die Unterstützung der Beiratsmitglieder nicht möglich gewesen wäre. Anschließend verpflichtete Helge Zychlinski die neuen Seniorenbeiratsmitglieder Erika Ebeling aus Mellendorf, Manfred Homann aus Bissendorf-Wietze, Wolfgang Preuß aus Wiechendorf und Kathrin Müsken-Graucob aus Bissendorf-Wietze. Für die Mitglieder, die dem Beirat bereits einmal angehörten, Wolfgang Jansen, Helmut Lohmann und Rainer Gerth (alle Bissendorf), war eine erneute Verpflichtung nicht notwendig. Da sich die Mitglieder bereits im Vorfeld getroffen hatten, um die personellen Dinge zu klären, ging die Vergabe schnell und reibungslos vonstatten: Neue Sprecherin ist Erika Ebeling, die mit großem Abstand die meisten persönlichen Stimmen bei der Wahl im März erzielt hatte. Als ihre Stellvertreter fungieren Manfred Homann und Helmut Lohmann. Geschäftsführer ist Wolfgang Jansen, seine Stellvertreterin Kathrin Müsken-Graucob. Federführend um die Badefahrten wird sich im neuen Beirat Wolfgang Preuß kümmern. Der Seniorenbeirat hat in allen Fachaussschüssen mit Ausnahme von Verwaltungsausschuss und Personalausschuss sowie Finanzausschuss einen Sitz. Den Bildungsausschuss wird Erika Ebeling übernehmen, Vertreterin Kathrin Müsken-Graucob, den Ausschuss für Familie, Senioren, Soziales und Integration Kathrin Müsken-Graucob, Vertreter Wolfgang Jansen, den Aussschuss für Feuerschutz und öffentliche Ordnung Wolfgang Jansen, Vertreter Helmut Lohmann, den Ausschuss für Jugend und Sport Wolfgang Preuß, Vertreterin Erika Ebeling, den Ausschuss für Planen und Bauen Manfred Homann, Vertreter Rainer Gerth, den Ausschuss für Umwelt und Energie Rainer Gerth, Vertreter Manfred Homann und den Ausschuss für Wirtschaft, Kultur und Naherholung Helmut Lohmann, Vertreter Wolfgang Preuß. Im Präventionsrat vertritt Manfred Homann den Seniorenbeirat, Vertreter Helmut Lohmann.
Auch die nächsten Warmbadetermine stehen schon fest: Der 29. April, der 13. und 27. Mai sowie der 10. Juni. Die Termine werden wie üblich rechtzeitig im ECHO noch einmal angekündigt. Schließlich traf der Beirat noch einige Entscheidungen zu Delegationen: Erika Ebeling ist Delegierte für den Landesseniorenbeirat, Rainer Gerth für die Arbeitsgemeinschaft der Seniorenbeiräte Hannover, Helmut Lohmann und Kathrin Müsken-Graucob für den Seniorenbeirat der Region Hannover, Vertretung Erika Ebeling. Die nächste Sitzung des Seniorenbeirats der Wedemark ist für Mittwoch, 17. Juni, um 9.30 Uhr im kleinen Sitzungssaal des Bürgerhauses terminiert. Dann werden sich die neu gewählten Vertreter erstmals mit Sachfragen befassen.