„Ernährungspartnerschaften“ zeigt Erfolge

Ronja Babek-Fuls (von links) zeigt Susanne Schönemeier und Auszubildende Alessa Dickau eine Kinderschürze aus dem Picknickkorb des Projekts Ernährungspartnerschaften. Foto: B. Stache

Picknickkorb gibt in Kitas Anregungen für gesunde und nachhaltige Ernährung

Mellendorf (st). Mit großer Begeisterung stellten die Erste Gemeinderätin Susanne Schönemeier und Ronja Babek-Fuls am Dienstagvormittag im Rathaus in Mellendorf ein greifbares Ergebnis des Projekts „Ernährungspartnerschaften“ vor: einen Picknickkorb. Er ist das Ergebnis des „Wedemärker Netzwerk STARK(T) ins Leben“, das im Herbst 2016 ins Leben gerufen wurde. „Diese Ernährungspartnerschaft hat zum Inhalt, dass es eine Partnerschaft gibt zwischen den Eltern und den Fachkräften in den Kitas – damit eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe stattfinden kann“, erklärte Susanne Schönemeier. „Netzwerkkoordinatorin Ronja Babek-Fuls hat das hier in der Gemeinde ins Rollen gebracht“, erinnerte die Erste Gemeinderätin. Weil die Kinder immer länger in den Kita-Einrichtungen bleiben und häufiger an Mahlzeiten teilnehmen, sei das Thema Ernährung umso wichtiger. Dies erfordere, dass sich Erzieher und Eltern dazu austauschen. Dabei gehe es um gesunde Ernährung, aber auch um Tischsitten und Rituale, die bei Tisch gepflegt werden. In vier Workshops hatten Kita-Mitarbeiter Ideen gesammelt, wie es gelingen kann, passgenaue Angebote für die Einrichtung und die Eltern zu entwickeln. Bei einem „Genussabend“ im Frühjahr 2017 war eine aus den Workshops gebildete Arbeitsgruppe mit Eltern über das Thema Ernährung ins Gespräch gekommen. Gemeinsam wurde dann der Picknickkorb entwickelt, der eine große Palette an unterschiedlichen Projekten beinhaltet, die zukünftig weiter gemeinsam ausgearbeitet und ausprobiert werden können. Dazu wandert der Picknickkoffer demnächst in der Wedemark von Kita zu Kita. Er beinhaltet folgende Themen: Leitbild Ernährungspartnerschaften, Gemeinsam Essen: Rituale rund um den Gruppen- und Familientisch, Unser Projekt zum Anfassen: Hochbeet in der Kita, Planung, Vorbereitung und Durchführung des Eltern-Kind-Kochevents „Ich kann kochen!“ sowie Ideen für Aktionen, Vorträge, Ausflugsziele und vieles mehr. Die Kita Elze hat bereits in Zusammenarbeit mit Eltern ein Hochbeet gebaut und die evangelische Kita in Mellendorf organisierte ein Kochevent im Rahmen der Ernährungspartnerschaften. All diese Erfahrungen und Ideen, einschließlich vieler Rezepte, finden sich zusammengefasst in einem Ordner von A bis Z im Kita-Picknickkoffer der Gemeinde Wedemark.