Fahrradkontrolle und viele Übungen

Um die Funktionstüchtigkeit der Fahrräder zu überprüfen, schwang sich Kontaktbeamtin Silke Gottschalk auch selbst auf die Kinderräder. Foto: A. Wiese

Mobilitätstage an der Grundschule Elze

Elze (awi). An zwei Tagen der letzten Woche standen für die Elzer Grundschüler Verhalten im Verkehr und die Sicherheit ihrer Fahrräder im Mittelpunkt. Dabei waren bei den Elzer Mobilitätstagen auch die Polizei und die Verkehrswacht involviert. So kontrollierten Kontaktbeamtin Silke Gottschalk und Hans-Georg Dietrich die Fahrräder auf korrekte Ausstattung und Funktionstüchtigkeit und gab dabei auch Tipps zum Beispiel zur Höhe des Sattels. Die einzelnen Klassen hatten außerdem Geschicklichkeitsparcours auf dem Schulhof zu bewältigen, die ersten Klassen bekamen eine Buseinweisung durch RegioBus. Die vierten Klassen hörten am Mittwoch einen Vortrag über „Gefahren ohne Helm" und die dritten und vierten Klassen beschäftigten sich mit dem korrekten Verhalten am Bahnübergang, wo sie von der Polizei eingewiesen wurden.