famila-EM-Tippspiel ist beendet

Bei der letzten Runde des famila-EM-Tippspiels gab es sogar vier Gewinner. Zur Übergabe der gewonnenen Präsentkörbe waren allerdings nur zwei anwesend: Der stellvertretende Marktleiter Mark Rintelmann (M.) gratulierte Tanja Knorr (l.) und Mala Joyabalasigen aus Mellendorf und überreichte zusätzlich noch einen Träger Carlsberg-Bier. Foto: A. Wiese

In der letzten Runde gewannen nur Frauen

Mellendorf (awi). Die Fußball-Europameisterschaft ist zu Ende, das famila-EM-Gewinntippspiel auch. Sogar schon eine Runde früher, denn das Tippspiel lief ja nur solange, wie Deutschland im Rennen war, also bis zum Halbfinale. Unter den Kunden, die den jeweiligen Spielausgang richtig voraussagten, wurden die Gewinner der Präsentkörbe ausgelost. Kurios: In der letzten Runde, wo es galt, den 2:1-Sieg der Italiener über Deutschland richtig zu tippen, gewannen mit Mala Joyabalasigen, Tanja Knorr, Linder Knauer und Frau Ruhl ausschließlich Damen. Kommentar einer Begleiterin der Gewinnerin Tanja Knorr dazu: „Ist doch klar, kein Mann würde selbst, wenn er es ahnen würde, zugeben, dass Deutschland verlieren könnte und einen entsprechenden Tipp abgeben. Frauen sind da wesentlich ehrlicher“. Damit wäre ja wohl alles gesagt, oder?