Familienaktionstag am 30. Mai im Spaßbad

Wann? 30.05.2010

Wo? Mellendorf, Am Freizeitpark, 30900 Wedemark DEauf Karte anzeigen
Foto: Die Organisatoren des Familienaktionstages am 30. Mai mit der „Mobilität der Zukunft“. Foto: A. Wiese
Wedemark: Mellendorf |

Bündnis für Familie hat sich etwas Besonderes ausgedacht

Wedemark (awi). Auch dieses Jahr gibt es ihn: den Familien-Aktionstag, ausgerichtet vom Bündnis für Familie der Gemeinde Wedemark. Der bundesweite Tag der Familien war bereits am 15. Mai. Doch die Gemeinde hat sich für Sonntag, 30. Mai, als Termin entschieden. „Zum Glück“, so die Koordinatorin des Bündnisses, Regina Niehoff, „denn am 15. Mai war das Wetter gar nicht gut.“ Und gutes Wetter brauchen die Initiatoren am 30. Mai, der diesjährige Familienaktionstag findet von 14 bis 19 Uhr im Spaßbad Mellendorf statt. Angesagt ist eine heiße Fun & Action-Pool-Party bei freiem Eintritt. „Wir freuen uns auf viele Besucher“, so Regina Niehoff, Bernd Tschirch von der Jugendkunstschule, Torbjörn Johanson von der Jugendpflege und Ingo Haselbacher vom Spaßbad-Team. Damit ganz bestimmt nichts schief geht, haben sich die Organisatoren professionelle Unterstützung gesichert: Das gutgelaunte Party-Animationsteam der Eventagentur Magic Entertainment aus Kölln-Reisiek hat sich auf Bäderevents spezialisiert und schon bei mehr als 500 Wasserpartys in ganz Deutschland die Schwimmbäder zum Überkochen gebracht, berichtet Niehoff. Publikumsmagnete und Highlights sind die gigantischen Wasserspielgeräte mit einer riesigen Bananenwippe im Mittelpunkt, auf der sich sechs flinke Wasserratten im Rodeo üben können. Alle anderen können den gewaltigen Rock Slider Kletterberg bezwingen oder im und am Wasser spielen, zum Beispiel „Tanz auf dem Wasser“ oder „Bodypaintin“. Ein DJ sorgt mit den aktuellen Charthits und Partyklassikern für das richtige Partyfeeling und erfüllt Musikwünsche. Und wer sich nicht unbedingt zu den Wasserratten zählt, kann bei Live Musik von den Bumchucks in Stimmung kommen, die auf einer Oldtimer-Bühne im Spaßbad auf der großen Wiese spielen. Eine ganz besondere Überraschung gibt es in der Eishalle: Da kann man die Mobilität der Zukunft test auf einem batteriebetriebenen Flitzer auf zwei Rädern, der durch das Körpergewicht im Gleichgewicht gehalten und gesteuert wird. Wer die Geräte in der Eishalle ausprobieren möchte, ist mit fünf Euro dabei, muss sich aber vorher anmelden: auf der Internetseite des Bündnis für Familie (www.wedemark.de) kann man ein Formular ausfüllen, denn Organisator Georg Bänsch fällt es schwer abzuschätzen, wie viele Wedemärker sich auf diese Herausforderung einlassen werden. Vier Geräte stehen zur Verfügung. Für Präsentationszwecke hatte das Organisationsteam am Donnerstag eines zur Ansicht parat. Übrigens ist auch die Kinder- und Jugendkunstschule im Boot, im wahren Sinne des Wortes, denn sie bietet eine Schiffsbauwerkstatt mit Holz an, bei der die selbstgebauten Modelle auch zu Wasser gelassen werden können. Das Team der Sport & Freizeit GmbH begleitet die Aktionen und sorgt für Speisen und Getränke. Die DLRG bietet ein reichhaltiges Kuchenbuffet an.